Walldorfer Faschingsfete

(mdg) Und wieder stürmten sie alle rein, um die närrische Zeit zu feiern: Clowns und Cowboys, Piraten und Prinzessinnen, Hexen und Ritter, Filmstars und falsche Frauen. Am Faschingssamstag, den 9. Februar fand die jährliche Faschingsfete in der Astoria-Halle statt, dass wie immer von Freunden und Förderern des VfR Walldorf organisiert wurde. Einlass war ab 19:59, richtig los ging es ab 20:29 Uhr. Voraussetzung für den Einlass: Kostüm. Wie immer gab es viel zu bestaunen. Kostüme zeigten oft die Gruppenzugehörigkeit der Feiernden.

Wie schon in Vorjahren spielte wieder  die Party- und Stimmungsband „Let`s Dance!“, dass jetzt unter diesem neuen Namen auftritt. Auch Show-Auftritte der Storchengarde und den Flashdancers von der KG Astoria Störche gehört immer fest zum Programm der alljährlichen Faschingsfete. Für das leibliche Wohl der Gäste wurde bestens gesorgt.

Im kleinen Foyer der Astoria-Halle wurden kleine Speisen verkauft, in der Halle standen zwei Getränkebars zur Verfügung. Strenge Kontrollen am Eingang und viele Aufpasser sorgten um Sicherheit während der ganzen Veranstaltung. Die Besucherzahl ließ zu wünschen übrig. Die Band machte sich oft schwer, die Party auf Hochtouren zu bringen. Und das strenge Rauchverbot vertrieb viele, des öfteren nach draußen. Trotzdem hatten die meisten sichtlich Spaß auf  der bunten Faschingsfete, wie man den Fotos entnehmen
kann.

 

Fotos: Martyna Dymowska-Genc

 

Veröffentlicht am 14. Februar 2013, 09:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=17701 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen