Bleiben Sie informiert  /  Donnerstag, 25. Juli 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

Endlich wieder klar sehen: Was Sie über Augenlaserbehandlungen wissen müssen

8. November 2022 | Uncategorized

Das Augenlasern, auch als Refraktive Chirurgie bekannt, hat in den letzten Jahren erheblich an Popularität gewonnen. Die Kombination aus verbessertem Sehvermögen, gesteigerter Lebensqualität und minimaler Genesungszeit hat diese Methode zu einer äußerst attraktiven Option für Menschen gemacht, die Sehprobleme dauerhaft korrigieren möchten – sei es in modernen Kliniken in Deutschland, in Österreich oder der Entschluss für das Augenlasern in der Schweiz, wo hochmoderne Technologie und Fachwissen auf eine atemberaubende Landschaft treffen.

Doch was steckt hinter den Kulissen dieser revolutionären Methode? In diesem Artikel werden wir die verschiedenen Aspekte des Augenlaserns beleuchten und darauf eingehen, wann eine solche Behandlung (nicht) in Betracht gezogen werden sollte, wie der Ablauf aussieht und wie hoch die Erfolgschancen sind.

Wann lohnt es sich, seine Augen lasern zu lassen?

Die Entscheidung, die eigenen Augen lasern zu lassen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Fehlsichtigkeiten können das tägliche Leben erheblich beeinträchtigen, sei es beim Lesen, Autofahren oder bei anderen Aktivitäten, die eine klare Sicht erfordern. In der Regel ist das Augenlasern eine gute Option, wenn Sie unter Sehproblemen leiden – wie Myopie (Kurzsichtigkeit), Hyperopie (Weitsichtigkeit) oder Astigmatismus (Hornhautverkrümmung).

Wann kommt eine Laserbehandlung der Augen nicht infrage?

Leider ist das Augenlasern nicht für jeden geeignet. Es kommt nicht infrage, wenn:

  • Ihre Augen instabil sind und sich Ihre Sehkraft in den letzten 12 bis 24 Monaten erheblich verändert hat.
  • Sie schwanger sind oder stillen.
  • Sie unter bestimmten Augenerkrankungen leiden, die das Risiko einer Komplikation erhöhen könnten.
  • Sie jünger als 18 Jahre sind, da sich die Sehkraft noch entwickelt.

Untersuchungen des Augenarztes können feststellen, ob Sie ein geeigneter Kandidat für das Augenlasern sind. Möglicherweise wäre es eine bessere Entscheidung, (vorübergehend) bei Sehhilfen wie Brille oder Kontaktlinsen zu bleiben.

Wie läuft eine Behandlung ab?

Die Augenlaserbehandlung selbst ist ein relativ schneller Eingriff, der in der Regel nur etwa 15 Minuten pro Auge dauert. Die Behandlung erfolgt in mehreren Schritten:

  • Voruntersuchung: Ihr Augenarzt wird eine umfassende Voruntersuchung durchführen, um Ihre Eignung für die Behandlung zu überprüfen.
  • Vorbereitung: Am Tag der Operation werden Ihre Augen mit speziellen Tropfen betäubt, um sicherzustellen, dass Sie keine Schmerzen verspüren.
  • Lasereingriff: Der Arzt verwendet einen Excimer-Laser, um die Hornhaut so zu formen, dass die Lichtstrahlen auf der Netzhaut korrekt gebrochen werden. In den meisten Fällen wird zuerst eine dünne äußere Schicht der Hornhaut abgetragen, und dann wird die innere Schicht entsprechend geformt.
  • Nachsorge: Nach der Operation müssen Sie sich an bestimmte Verhaltensregeln und Medikamente halten, um die Heilung zu fördern.

Mögliche Folgen nach einer Laserbehandlung

Obwohl das Augenlasern viele Vorteile bietet, gibt es auch einige potenzielle Folgen und Risiken, die berücksichtigt werden sollten. Dazu gehören:

  • Trockene Augen (in der Regel wird Ihnen Ihr Arzt Augentropfen verschreiben)
  • Blendempfindlichkeit in den ersten Tagen oder Wochen nach der Behandlung
  • Nebenwirkungen wie Halos, Sterne oder Doppelbilder
  • Mögliche Notwendigkeit einer Nachbehandlung
  • Infektionsrisiko

Um das Risiko von Komplikationen zu minimieren und die Heilung zu fördern, sollten einige wichtige Vorsichtsmaßnahmen nach einer Augenlaserbehandlung beachtet werden: Etwa das Vermeiden von Augenreiben, auf Augen-Make-up und Lidschatten zu verzichten, übermäßige Sonneneinstrahlung und rauchige Umgebungen zu umgehen sowie vorsichtig dabei zu sein, was ins Auge gelangen könnte.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Anweisungen Ihres Arztes genau befolgen und bei Fragen oder Bedenken immer mit ihm kommunizieren.

Wie groß sind die Erfolgschancen nach einer Behandlung?

Die Erfolgschancen nach einer Augenlaserbehandlung sind üblicherweise sehr hoch. Die überwiegende Mehrheit der Patienten erreicht eine erhebliche Verbesserung ihrer Sehkraft und kann ohne Brille oder Kontaktlinsen auskommen – oft bereits unmittelbar nach der Behandlung. In den folgenden Tagen und Wochen kann sich die Sehkraft weiter stabilisieren und optimieren. Innerhalb weniger Wochen sollte die Sehkraft normalerweise auf ihrem bestmöglichen Niveau sein.

In den meisten Fällen reicht eine einzige Augenlaserbehandlung aus, um die Sehprobleme zu korrigieren. In einigen Fällen kann jedoch eine Nachkorrektur erforderlich sein, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Größtenteils hält die korrigierte Sehkraft jedoch ein Leben lang an.

Die genauen Resultate können jedoch von Fall zu Fall variieren, und es ist wichtig zu verstehen, dass es keine Garantie für perfekte Ergebnisse geben kann. Zudem ist es wichtig zu beachten, dass der natürliche Alterungsprozess des Auges möglicherweise zu Alterssichtigkeit (Presbyopie) führen kann, weshalb später eine Lesebrille benötigt werden könnte. In solchen Fällen können Sie jedoch eine Monovision-Laserbehandlung in Betracht ziehen, bei der ein Auge für die Ferne und das andere für die Nähe optimiert wird.

Das könnte Sie auch interessieren…

Zwischen Anspruch und Wirklichkeit: Abfindungen im Arbeitsrecht

In der Welt des Arbeitsrechts ist die Abfindung ein Thema, das häufig von Missverständnissen und Unsicherheiten umgeben ist. Arbeitnehmer sehen in ihr oft eine finanzielle Absicherung bei Jobverlust, während Arbeitgeber sie als notwendiges Übel betrachten, um...

Kreismeisterschaft Jugend 2024

Auch dieses Jahr nahm unsere Jugend am 10.02.2024 an der Kreismeisterschaft des Schützenkreis 6 Wiesloch teil. Dieses Mal durften unsere Schützen in Sandhausen und Dielheim ihr Können zeigen! Nico Fellhauer erreichte in der Klasse Luftpistole Jugend-männlich den 3....

Baumfällungen im Distrikt Dannhecker Wald rund um den Tierpark Walldorf

Abgestorbene Bäume wurden auch im Distrikt Hochholz gefällt Ab Montag, 29. Januar, werden Baumfällungen im Distrikt Dannhecker Wald, rund um den Tierpark erfolgen. Im Wald zwischen Schwetzinger Straße, B291, dem Tierpark und dem Schulzentrum werden abgestorbene Bäume...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive