Lesung mit Marcus Imbsweiler am 17.11. in der Stadtbücherei Walldorf

Die Stadtbücherei Walldorf lädt herzlich ein zu einer Lesung mit Marcus Imbsweiler aus seinem neuen Buch „Heidelbergblues“ am Donnerstag, 17. November, 20 Uhr.

Zum Buch:
Krise? Welche Krise? Als Fahrradkurier hat Ex-Privatdetektiv Max Koller genug zu tun. Und wird dann doch rückfällig: Als ein Bekannter, der Schriftsteller Robert Usedom, erschossen aufgefunden wird, nutzt Koller die Vermisstenanzeige einer Lokalpolitikerin für eigene Ermittlungen. Er kommt einem Umweltskandal auf die Spur, jagt einen selbsternannten Rächer und lernt zutiefst verunsicherte Mitmenschen kennen. Die Krise ist überwunden, aber der Blues bleibt.

 

Marcus Imbsweiler, geboren und aufgewachsen im Saarland, lebt seit 1990 in Heidelberg. Nach dem Studium der Germanistik und Musikwissenschaft arbeitete er als freier Musikredakteur für Orchester, Festivals und Rundfunkanstalten bundesweit.
2007 startete seine Krimireihe um den Heidelberger Privatermittler Max Koller. „Heidelbergblues“ ist der 10. Fall. Neben seiner Tätigkeit als Schriftsteller und freier Musikredakteur ist er als Marathon- und Langstreckenläufer erfolgreich (mehrfacher deutscher Altersklassenmeister über Langdistanzen).

Eintritt: 6 €, Vorverkauf in der Stadtbücherei und in der Buchhandlung Dörner in Walldorf

Stadtbücherei Walldorf, Hirschstr. 15

Öffnungszeiten:
Montag geschlossen
Dienstag 10 Uhr bis 19 Uhr
Mittwoch 12.30 Uhr bis 19 Uhr
Donnerstag 10 Uhr bis 19 Uhr
Freitag 14:30 Uhr bis 19 Uhr
Samstag 10 Uhr bis 13 Uhr

 

Text und Foto: Stadtbücherei

 

Veröffentlicht am 9. November 2022, 08:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=305937 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen