Erfolgreich bewerben mit dem perfekten Lebenslauf

Bedingt durch die Coronapandemie mussten unzählige Unternehmen Insolvenz anmelden, schließen oder Personal abbauen. Infolgedessen stieg die Arbeitslosenzahl im Jahr 2021 um 509.000 Personen an. Und auch wenn unsere Arbeitslosenquote im weltweiten Vergleich mit 6,0 Prozent recht niedrig angesiedelt ist, leiden viele arbeitslose Deutsche unter der fehlenden Anstellung. Während Bund und Länder nur wenig an der aktuellen Situation verändern können, ist es jedem Einzelnen möglich, selbst zur Tat zu schreiten. Ein bewährtes Mittel im Kampf gegen die Arbeitslosigkeit ist die Bewerbung. Denn mit einer außergewöhnlichen Kandidatur können sich bereits innerhalb weniger Tage neue berufliche Wege eröffnen. Besonderes Augenmerk wird dabei auf den Lebenslauf gelegt. Im folgenden Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren zukünftigen Arbeitgeber mit einem perfekten Lebenslauf aus den Socken hauen!

Quelle: laufre, 27.05.2021

Foto: pixabay.com

Darum ist ein CV extrem wichtig bei der Bewerbung

Oftmals verschwenden Bewerber unnötig viel Zeit mit dem Anschreiben. Tatsächlich ist aber der Lebenslauf der Bestandteil, der über Gelingen oder Scheitern Ihrer Kandidatur entscheidet. Studien legen dar, dass Personaler als Erstes nach dem Lebenslauf greifen, um eine Vorauswahl zu treffen. Das Leben wird genau unter die Lupe genommen und kann nicht durch blumige Phrasen und treffende Formulierungen beschönigt werden. Denn letztlich zählen nur Zahlen und Fakten, um dem Traumjob einen Weg näherzukommen.

Nichtsdestotrotz zeigt es sich, dass der klassische Standardlebenslauf längst ausgedient hat. Personaler suchen nach Dokumenten, die trotz der strengen Formalia Kreativität und Initiative aufweisen. Auf Cvmaker.de haben Bewerber die Möglichkeit, zwischen unzähligen Layouts zu wählen. Die einzelnen Komponenten des Lebenslaufes können auf individuelle Weise arrangiert und gestaltet werden und hinterlassen somit beim Arbeitgeber einen positiven und professionellen Eindruck. Mit dem Onlinetool wird die Monotonie aus dem Lebenslauf vertrieben und Innovation und Originalität feiern ihren Einzug.

So sollte der Lebenslauf strukturiert sein

Im Laufe der letzten Jahre konnte sich der tabellarische Lebenslauf an die Spitze kämpfen und ist heute als allgemeingültiger Standard bekannt. Die Anordnung läuft nach einem simplen Schema ab: Zeitliche Angaben werden am linken Seitenrand vermerkt und auf der rechten Seite mit den dazugehörigen Daten und Informationen gepaart. Durch diese Vorgehensweise können die wichtigsten Meilensteine des schulischen und beruflichen Werdegangs mit einem Blick erfasst werden. Außerdem beginnt man mit der aktuellsten Station und arbeitet sich schrittweise in die Vergangenheit vor.

Diese Informationen gehören in den Lebenslauf

Der deutsche Lebenslauf ist sehr viel ausführlicher als ein englischer Lebenslauf. Während bei der englischen Version lediglich minimale Angaben zu machen sind, wird beim deutschen Lebenslauf auf folgende Informationen Wert gelegt:

  • Persönliche Informationen: Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Nationalität, Religionszugehörigkeit
  • Foto: Das Bewerbungsbild hat einen großen Einfluss auf den Bewerbungsprozess. Sie können dem Personaler einen positiven ersten Eindruck vermitteln oder das Gefühl erwecken, dass Sie ungeeignet für die Stelle sind. Dementsprechend sollte das Foto bei einem professionellen Fotografen gemacht worden sein.
  • Angestrebte Position: Dieses Extra verdeutlicht Ihre Zielstrebigkeit und Motivation.
  • Schul- und Berufsausbildung: Schullaufbahn, Ausbildung, Weiterbildung, Abschlüsse, Zertifikate und Auslandsaufenthalte. Es sollten nur Angaben gemacht werden, die relevant für die angestrebte Position sind.
  • Qualifikationen, Kompetenzen, Fertigkeiten: Führerscheinklasse, Sprachkenntnisse, Computer- und EDV-Kenntnisse, etc.
  • Interessen als Hinweis auf Softskills

Diese Informationen sind weniger wichtig

Im Lebenslauf muss der persönliche Familienstand nicht vermerkt werden. Das ist eine alte Tradition, die längst überholt wurde. Ebenfalls können auf Angaben zu Ort und Datum verzichtet werden und eine Unterschrift ist auch nicht nötig.

Das passende Layout

Mit der Gestaltung und dem Design des Lebenslaufs können Sie Ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Vor allem in kreativen Berufen oder in der Marketingbranche wird großer Wert auf die individuelle Gestaltung des Layouts geachtet. Darüber hinaus können Individualität und Einfallsreichtum auch in anderen Berufszweigen positiv gewertet werden. So stellten verschiedene Studien beispielsweise fest, dass grafisch aufbereitete Lebensläufe bessere Chancen haben, in die engere Auswahl der Personaler zu gelangen. Lücken, fehlerhafte Ausführungen der Bewerbung und mangelnde Qualifikationen werden dann gerne mal übersehen.

Veröffentlicht am 27. Mai 2021, 15:55
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=291565 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen