„Art in Progress“- Arbeiten des Neigungskurs Bildende Kunst am Gymnasium Walldorf

Kunst für Walldorf e.V. gibt 2019 erstmals dem Gymnasium Walldorf im März und der Theodor-Heuss-Realschule im Mai die Möglichkeit, Ergebnisse aus dem Kunstunterricht im Rahmen einer Ausstellung in der Alten Apotheke zu präsentieren.

Unter dem Titel „Art in Progress“ stellt der Neigungskurs Kunst des Gymnasiums Skizzen und Objekte aus. Gezeigt werden Werke, die zuletzt über eineinhalb Jahre entstanden sind. Formal und inhaltlich orientieren sie sich an den Schwerpunktthemen „Verkörperungen“ –  Plastik der griechischen Antike, sowie „Material, Form, Raum“ – Architektur.
Zu sehen ist eine Werkschau aus Erstversuchen und teilweise unfertigen Arbeiten mit Prozesscharakter bis hin zu Arbeiten, die potentielle, künstlerische Entwicklungswege mancher Schülerinnen und Schüler aufzeigen. Die Objekte spiegeln eine Momentaufnahme künstlerischer Entwicklungsstadien wider.

Die Vernissage ist am Freitag, 15. März um 19 Uhr. Zur Eröffnung spricht René Stanger.
Die Ausstellung kann danach am 16. und 17. März von 14 bis 18 Uhr besucht werden.

Text und Fotos: Kunst für Walldorf e. V.

Veröffentlicht am 1. März 2019, 18:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=262422 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.10