Wild Bees Sandhausen: Teilnehmerinnen bei der FIMBA Maxi-WM U40w

Bei der 15. Basketball-Weltmeisterschaft der Senioren (FIMBA Maxi-WM) im finnischen Espoo vom 25. Juli – 4. August waren die Ü35-Spielerinnen der TG Sandhausen, Natalia Soltau und Ludmila Vojtkova, angereist, um gemeinsam mit der deutschen Auswahl U40 eine Medaille zu gewinnen.

Die Kategorie U40 war hochklassig besetzt. Nach einigen Vorrundenspielen, in denen es darum ging, sich auf dem Feld zu finden, trafen wir im Halbfinale auf Russland. Es war der zu erwartende harte Kampf gegen eine russische Mannschaft, die als Teilprofis das ganze Jahr über zusammen spielen und trainieren. Letztendlich konnten wir gegen den späteren Weltmeister nur anfangs mithalten; Endergebnis: 56:82.
So spielten wir am Sonntagmorgen gegen Tschechien um den 3. Platz. Obwohl alle sehr müde waren von den vielen Spielen und Feierlichkeiten, sammelten wir nochmal alle Kräfte und gewannen am Ende verdient mit 93:46 gegen einen engagierten Gegner. Die Freude war riesengroß.

Es kommt schließlich nicht alle Tage vor, dass man eine Medaille bei einer Weltmeisterschaft gewinnt!

 

rechts Natalie Soltau

Text und Foto: Wild Bees TG Sandhausen, Abt. Basketball

Veröffentlicht am 11. August 2019, 08:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=271600 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12