Werkstatt der Schmetterlinge: Atukmanta

„Wir hier drinnen. Ihr da draußen!“

(zg) “Atukmanta – Die Legende vom Wolf” (La leyenda del Tio Lobo) der Schwiegersohn, der sich in einen Wolf verwandelte aus “Werkstatt der Schmetterlinge”. Eine ebenso poetische, wie witzige Dramaturgie, sowie ein zauberhaftes Spiel mit Licht und Schatten. Musik und Malerei über die Lust am Erfinden ergänzen das Theaterspiel. An einem grauen verregneten Tag stehen sich zwei Straßenkünstlerinnen Ecuadors die Beine in den Bauch. Niemand bleibt stehen, um einem Liedchen zu lauschen, niemand kauft ein Bild. Es ist öde und trostlos. Man müsste mal etwas anderes machen, finden die beiden, und im Handumdrehen versinken sie in einer Geschichte , in der Geschichte von “Atukmanta” und die Menschen hören zu… der sehr alten Legende, die bis heute in der Gemeinde Tigua Chimbacucho, erzählt wird, einem sehr abgelegenen Dorf in einer der schönsten Landschaften der Anden, in der ecuadorianischen Provinz Cotopaxi. Diese Legende, in einer enormen Bandbreite an Versionen, wird von den indogenen Völkern erzählt. Man erklärt damit Kindern und Jugendlichen die gesellschaftliche Moral, um für alle ein besseres Leben zu ermöglichen.

Ansprechen möchten wir neben heimischem Publikum auch unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger mit spanischen und südamerikanischen Wurzeln, damit sich das Stück immer wieder weiterentwickeln kann. Mit diesem ersten Theaterstück aus “Werkstatt der Schmetterlinge” möchten wir uns für die von unserem verstorbenen Freund Pfarrer Wolfgang Schaft gegründete Adolfo Kolping Schule in Yaroukies, Ecuador, einsetzen. Da wir stets selbstlos arbeiten, sollen Spenden und Eintrittsgelder der Grundschule zu Gute kommen.

Außerdem möchten wir auch für Patenschaften werben. Das Stück möchte auf Tournee gehen und bei Kirchengemeinden oder anderen Gruppen spielen, die sich bereit erklären den Erlös der Schule zukommen zu lassen.

“Werkstatt der Schmetterlinge” wird von einem großen Tuch begleitet, auf das jeder Zuschauer und Mitwirkende einen bunten Schmetterling aufmalen kann. Das bemalte Tuch soll uns drei Jahre begleiten und am Projektende ein “Zuhause” finden.

Das Projekt “Werkstatt der Schmetterlinge” wird gefördert im Rahmen des Programms „Vielfalt gefällt! 60 Orte der Integration“ der Baden-Württemberg Stiftung Kooperation mit dem Ministerium für Integration Baden-Württemberg.

Termine:
Donnerstag 6. Dezember 2012 um 19 Uhr, Werkraumtheater Walldorf
Mittwoch 19. Dezember 2012 um 19 Uhr, Werkraumtheater Walldorf

Eintrittspreis: J
eder Platz 10 Euro. Reinerlös geht an die Grundschule in Yaroukies. Wir hoffen auf Ihre Hilfe!!!

Quelle: Werkraumtheater Walldorf

Veröffentlicht am 2. Dezember 2012, 15:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=13244 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen