Welt-Schildkröten-Tag

Am 23. Mai war der Welt-Schildkröten-Tag. Im Tom-Tatze-Tierheim leben zurzeit zwei Landschildkröten, die eindrucksvoll beweisen, dass Schildkröten nicht langweilig sind. Gerade im Frühjahr und Sommer sind sie, egal ob Wasser- oder Landschildkröte, voller Energie und Tatendrang und finden meist jedes noch so kleine Loch, in den eigentlich ausbruchsicheren Gärten. Daher landen diese Tiere oft als Fundtiere im Tierheim.

Wer sich eine Schildkröte anschafft, geht häufig eine Verbindung fürs Leben ein, denn Schildkröten können sehr alt werden. Daher ist es besonders wichtig, sich VOR der Anschaffung Gedanken zu machen, ob man diesen Tieren gerecht werden kann. Die faszinierenden Tiere, die mit ihrer gemütlichen Art so genügsam aussehen, haben nämlich ihre Ansprüche. Ein ausbruchsicherer Platz im Garten sowie eine naturnahe Ernährung sind das Glück dieser Tiere.  Da Schildkröten Winterruhe halten, muss man auch an einen geeigneten Platz für diese Zeit denken.

Schildkröten-Liebhaber sehen diese Tiere als ein Ausgleich zu ihrem Alltag. Sie helfen entschleunigen und geben dem Garten eine besondere Atmosphäre.

www.tierschutz-walldorf-wiesloch.de

Veröffentlicht am 1. Juni 2022, 12:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=300155 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen