Walldorf: 30. Behördenfußballturnier mit zwölf Mannschaften

Wanderpokal geht nach Leimen

Das 30. Behördenfußballturnier konnte die Mannschaft der Stadt Leimen für sich entscheiden. Mit einem 1:0 Endspielerfolg gegen die Stadt Bad Rappenau stand am Abend des 23. November in der Astoria- Halle fest, dass der Wanderpokal nach Leimen geht.

Titelverteidiger Stadt Heidelberg erreichte nach einem Siebenmeterschießen gegen die Equipe des Schulzentrums ein 3:1 und damit den dritten Platz. Die Walldorfer Rathaus-Elf, die Gastgeberin war, scheiterte knapp nach den Vorrundenspielen. Insgesamt nahmen zwölf Mannschaften teil.
Bürgermeisterin Staab überreichte den Wanderpokal an die siegreichen Leimener und dankte allen Behördenfußballern herzlich fürs Mitmachen und das faire Turnier. Der Rathaus-Elf konnte sie darüber hinaus noch zum 45-jährigen Bestehen gratulieren. „Eine tolle Leistung“, so Staab.

Bürgermeisterin Christiane Staab mit den erfolgreichen Fußballern der Stadt Leimen, denen auch Edgar Mayer (re.) und Peter Budic (li.) von der Rathaus-Elf gratulierten

Text: Stadt Walldorf
Foto: Pfeifer

 

Veröffentlicht am 1. Dezember 2019, 10:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=277798 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12