Waldrand in Frauenweiler als Müllkippe missbraucht

Waldrand am Taubenweg in Frauenweiler als Müllkippe missbraucht

Ein besonders trauriges, aber auch sehr ärgerliches Kapitel der illegalen Müllentsorgung wird seit Jahren am Taubenweg in Frauenweiler geschrieben.

WaldrandAusgediente Gegenstände, die eigentlich in die Sperrmüll entsorgen gehören und nach Ausstellung eines Sperrmüllschecks kostenlos von der AVR abgeholt werden, landen regelmäßig im Wald unterhalb der Böschung am Taubenweg. Da die Verursacher vom Ordnungsamt der Stadt Wiesloch nicht mehr festgestellt werden konnten, wurde der Bauhof zum wiederholten Male beauftragt, den Wald zu säubern. Dazu müssen die Männer des Bauhofes die Böschung hinabsteigen und die einzelnen Teile wieder mühsam heraufholen. Bauhofleiter Jürgen Ronellenfitsch ist deshalb über diese „unnötige Arbeit“ ziemlich verärgert. Die Verwaltung vermutet die Verursacher in der umgebenden Wohnbebauung und bittet alle Anwohner um Mithilfe bei der Abstellung dieser Unsitte.

Quelle: Text und Fotos/Stadt Wiesloch

 

Veröffentlicht am 31. Januar 2014, 11:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=51813 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen