Verdienter Sieg gegen Vogelstang

Verfolger abgeschüttelt

Am Samstag gewannen die Damen der TSG gegen den HC Mannheim-Vogelstang mit 33:31 (18:13) und erhöhte damit den Abstand auf den Gegner auf 6 Punkte.

Nachdem der eingeteilte Schiedsrichter nicht erschien, konnte kurzfristig Werner von Ow vom TV Dielheim einspringen, dafür nochmals herzlichen Dank, er hat seine Sache super gemacht. Dadurch resultierte ein 15 minütige Verspätung, die unserem Team nicht so gut getan hat. Die Gäste kamen besser ins Spiel und führten schnell mit 1:3.
„Wir hatten Probleme mit der Hektik vor dem Spiel wegen dem Schiedsrichter und kamen schlecht ins Spiel. Nach 5 Minuten waren wir drin und zeigten den Rest des ersten Spielabschnittes eine unseren besseren Leistungen der Saison.“ freute sich der Wieslocher Coach.  Jeder Angriff der Gäste wurde sehr schnell in ein Tor für uns „umgewandelt“, das Tempospiel nach vorne wurde ohne große Fehler vorgetragen. Auch der Gästecoach war von der Leistung im ersten Spielabschnitt angetan:“ Das war von Wiesloch Tempospiel erster Güte und wir sind immer hinterher gerannt.“

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Spiel: Trotz Abwehrfehlern die zu Gästetoren führten, erzielten unsere Mädels im Gegenzug mit der schnellen Mitte sofort das nächste Tor. Zum Ende des Spiels wechselte der Wieslocher Trainer fast die ganze Mannschaft durch, wodurch der Spielfluss etwas ins Stocken geriet.“ Die Mädels von der Bank waren zu Beginn etwas verunsichert, kamen aber dann auch besser ins Spiel und am Ende gewannen wir hoch verdient das Spiel und können uns nun auf die nächsten Aufgaben vorbereiten“. Wichtig ist auch das Comeback von Anna Lena Gefäller, die nach einem Auslandsaufenthalt jetzt wieder zur Verfügung steht und dem Wieslocher Trainer eine Variante mehr zur Verfügung steht.

Für die TSG spielten:

Saskia Dahlke im Tor,
Simone Bess (6/2),  Johanna Sauter (12/2), Lene Schneider (3), Franzi Rudolph (2), Lisbeth Purucker , Anna Kälberer(1), Nadja Böhler (1), Beatrix Merk (1), Carola Schiepan (5), Sarah Hammerlindl, Anna-Lena Gefäller, Nina Gellert, Carolin Klevenz (2)

Vorschau:

Am kommenden Wochenende können unsere Mädels verschnaufen. Erst am 16.03.kommt der SV Waldhof Mannheim zu Gast in die Satdionhalle.

Quelle: TSG Wiesloch Handball

Veröffentlicht am 4. März 2013, 14:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=18827 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen