Und wenn wir alle zusammenziehen?

Der Filmclub Wiesloch-Walldorf zeigt am Donnerstag, dem 8.November 2012 um 20 Uhr im Luxor-Filmpalast die Filmkomödie „Und wenn wir alle zusammenziehen?“.

Fünf langjährige Freunde – der Lebemann Albert (Pierre Richard), seine feministische Partnerin Jeanne (Jane Fonda), der Playboy Claude (Claude Rich) sowie das ungleiche Paar Annie (Geraldine Chaplin) und Jean (Guy Bedos) – beschließen, trotz oder gerade wegen ihres fortgeschrittenen Alters eine Wohngemeinschaft zu gründen. Die gesundheitlichen Probleme und alltäglichen Hindernisse, mit denen Mitsiebziger zu kämpfen haben, tun der Aufbruchstimmung keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil: Ist es nicht viel schöner, sich gegenseitig unter die Arme zu greifen und die letzten Lebensjahre gemeinsam zu verbringen? Soziologiestudent Dirk (Daniel Brühl) versucht dieses interessante WG-Projekt in seiner Doktorarbeit zu dokumentieren.

Darf man über alte Menschen lachen? Regisseur und Drehbuchautor Stéphane Robelin  beantwortet diese Frage unmissverständlich: Man darf! Erst recht, wenn die Tücken des Älterwerdens so charmant und augenzwinkernd geschildert werden wie hier.

Quelle: Stadt Wiesloch

Veröffentlicht am 5. November 2012, 16:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=11838 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen