TSG Wiesloch weiter in der Siegerspur

TSG – TSV Birkenau 27:23 (11:8)

(zg) Am vergangen Samstag gastierte der derzeitig viertplatzierte der Badenliga in der Stadionhalle Wiesloch. Für die Mannen um Trainergespann Christian Ruß und Benjamin Böhler, welche die letzten drei Partien für sich entscheiden konnten gab es auch an diesem Tag nur eine Zielsetzung; Revanche für die Hinspielpleite. Im letzten Aufeinandertreffen zwischen den Wieslochern und den Birkenauern ließ man sich nämlich eine 6-Tore-Führung nehmen und musste sich schließlich noch geschlagen geben.

Die Weinstädter starteten sichtbar motiviert aber dennoch unglücklich in diese Rückrundenbegegnung und mussten einen 0:3 Rückstand hinnehmen. Man schaffte es im weiteren Spielverlauf die Abwehrreihe zu stabilisieren und vor allem Ballgewinne in schnelle Gegenstöße und somit in Tore umzumünzen (2:3, 5:4). Die TSG verteidigte in ihrer 3:2:1 Deckung mit sehr viel läuferischem und kämpferischen Einsatz, sodass man die Gäste immer wieder ins Zeitspiel und somit zu schlechten Würfen zwingen konnte. Das Angriffsspiel der Hausherren ließ im ersten Durchgang noch Luft nach Oben zu, da in vielen Situationen noch die Präzision und der Zug zum Tor fehlten. Dennoch schaffte man es in Front zugehen und sich beim Stand von 11:8 in die Halbzeit zu trennen.

Nach dem Pausentee kamen die Birkenauer besser ins Spiel und schafften es sogar die Partie auszugleichen (17:17). In dieser kritischen Phase der Begegnung zeigte die Wieslocher Mannschaft Moral und biss sich zurück ins Spiel. Man konnte sich Post wendend wieder mit 5 Toren (22:17) absetzten und schaffte es somit das Aufbäumen der Gäste im Keim ersticken. Hierzu trug auch der Wieslocher Torhüter David Böhler seinen Teil dazu bei, der einige Bälle abwehren konnte, darunter auch 2 von 3 geworfene 7-Meter der Gäste. Fortan ließ man sich die Führung nichtmehr nehmen und präsentierte sich clever genug um auch offensivere Abwehrvarianten des TSV auszuspielen. Letztendlich siegt die TSG mit vorbildlicher Mannschaftsleistung mit 27:23. Durch diesen vierten Sieg in Folge klettert die TSG auf den 7. Platz der Badenliga.

Für die TSG spielten im Tor; Böhler, Neidig; Ruß 3, Lampert 6/2, Körner 1, Walter 3, Kling 3, Tichelmann, Müller 1, Ganshorn, Meudt, Hecker 2/2, Späth 2, Sauter 6

Am nächsten Wochenende trifft die TSG Wiesloch auf die Spielgemeinschaft SG Heidelsheim/Helmsheim, die derzeit mit 20:18 Punkten den 8. Tabellenrang belegt. In den vergangen Aufeinandertreffen erwischte die Spielgemeinschaft stets das bessere Ende. Anpfiff ist am Sonntag den 10.03 um 17:30 Uhr in der Bruchsaler Sporthalle (Joß-Fritz-Straße).

Quelle: TSG Wiesloch Handball

Veröffentlicht am 4. März 2013, 11:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=18824 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen