Termine im Bürgertreff am Adenauerplatz

(zg) Am Mittwoch, dem 5. Dezember findet von 9.30-11 Uhr das Eltern-Kind-Frühstück des Deutschen Kinderschutzbundes statt. Ein Treffpunkt für Mütter, Väter und Großeltern mit Kleinkindern. Weitere Informationen beim Deutschen Kinderschutzbund, Telefon 0 62 22 / 3 05 39 5-0.

Ebenfalls am Mittwoch, dem 5. Dezember findet von 17 bis 18.30 Uhr der Zeitungsstammtisch mit Hans Rensch statt. Wer Interesse an dieser mo-natlichen Runde hat, ist willkommen. Gelesen und in angenehmer Runde diskutiert werden Berichte und Reportagen aus Zeitungen und Zeitschrif-ten. Die Themen kommen z.B. aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Ge-schichte und Religion.

Am Donnerstag, dem 6. Dezember trifft sich von 20 bis 22 Uhr die AA-Gruppe im BÜTZ.

Am Freitag, dem 7. Dezember ist der Bürgertreff von 9.30 bis 13 Uhr für das Marktcafé geöffnet.

Am Montag, dem 10. Dezember wird im „Café Klatsch“ von 14.30 bis 17.30 Uhr wieder selbstgebackener Kuchen, Kaffee und kalte Getränke angeboten. Im Café Klatsch trifft sich am Montag die VdK-Spielrunde.

Am Dienstag, dem 11. Dezember beginnt um 15 Uhr für alle Interessierten im kleinen Raum die offene Konversationsrunde „Speaking English“. Es handelt sich um ein Angebot für alle, die ihre Englischkenntnisse in lo-ckerer Gesprächsrunde ausprobieren möchten.

Der Bürgertreff am Adenauerplatz – kurz BÜTZ – befindet sich in der Schloßstraße 1 im Zentrum von Wiesloch.

Quelle: Stadt Wiesloch

Veröffentlicht am 2. Dezember 2012, 20:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=13539 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen