Rauenberg: Schmorbrand eines Stromverteilerkastens in einer Pension, hoher Sachschaden

Am Montag kurz nach 09 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einer Rauchentwicklung in die Wieslocher Straße 36 gerufen.

Vor Ort wurde schwarzer Rauch festgestellt, der aus sämtlichen Kellerfenster der Pension quoll.

Personen befanden sich nicht im Gebäude.

Ein Schmorbrand des Hauptverteilerstromkastens im Keller des Anwesens war der Grund der Rauchentwicklung. Dieser konnte von der Feuerwehr lokalisiert und um 10 Uhr gelöscht werden. Ein offenes Feuer war nicht entstanden.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 100.000 Euro.

Ein Großaufgebot der Feuerwehr war vor Ort, drei Funkwagenbesatzungen sperrten den Bereich um den Einsatzort ab.

Es kam zu geringen Verkehrsbehinderungen.

Die weiteren Ermittlungen u.a. zur Brandursache übernahm der Polizeiposten Mühlhausen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Veröffentlicht am 12. August 2019, 11:11
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=271634 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12