Bleiben Sie informiert  /  Samstag, 13. April 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

Polizei: Aktionswoche “Geschwindigkeit”

14. September 2012 | Allgemeines, Das Neueste

Über 16.000 Fahrzeuge gemessen – “Spitzenreiter” mit 122 km/h in der 70er-Zone unterwegs – niedrige Beanstandungsquote

Da immer noch viele Autofahrer auf den Bundes- und Landstraßen rund um Wiesloch-Walldorf zu schnell unterwegs sind und die Unfallursache „Geschwindigkeit“ nach wie vor auch im Bereich des Polizeireviers Wiesloch an der Spitze der Hauptunfallursachen steht, stellte die Verkehrspolizei ihre Geschwindigkeitsmessanlagen in der vergangenen Woche schwerpunktmäßig an 15 Kontrollstellen auf der B 3 und den angrenzenden Bundes- und Landstraßen auf.

Mit einer Beanstandungsquote von 3,45 Prozent zeigte sich die Polizei sehr zufrieden, schon bei einer Aktionswoche im Juli dieses Jahres lag die Beanstandungsquote mit 3,3 Prozent niedrig.

Lediglich drei Autofahrer, die jeweils in den 70er-Zonen auf der B 3 bei Nußloch und Wiesloch mit 122 bzw. 111 km/h sowie auf der Kreisstraße 4178 bei Dielheim-Oberhof mit 115 km/h gemessen wurden, erwartet ein einmonatiges Fahrverbot.

Insgesamt 16.046 Fahrzeuge passierten in der Aktionswoche die Kontrollstellen.

Insgesamt wurden 553 Geschwindigkeitsüberschreitungen aufgelistet. Von diesen Schnellfahrern kamen 473 mit einem Verwarnungsgeld davon, gegen 80 Fahrer werden Bußgeldverfahren wegen erheblicher Überschreitung eingeleitet.

Die höchste Beanstandungsquote wurde bei einer Kontrolle am Freitagnachmittag auf der B 3 bei Wiesloch festgestellt, wo von 680 gemessenen Fahrzeugen 110 (16,3 Prozent!) sich nicht an die vorgegebene Geschwindigkeit von 70 km/h hielten.

Quelle: Polizeidirektion Heidelberg

Das könnte Sie auch interessieren…

Wiesloch – Junge Radfahrerin von Pkw erfasst

Am Donnerstag befuhr eine 79-jährige Suzuki-Fahrerin gegen 11:30 Uhr die Bahnhofstraße in Richtung Innenstadt. Am Kreisverkehr in Höhe der Luisenstraße fuhr sie in diesen ein und übersah hierbei eine 18-jährige Radfahrerin, die sich bereits im Kreisverkehr befand....

Vorsicht vor Wildunfällen

  Die Stadt Walldorf informiert: Alle zwei Minuten ereignen sich nach einem Bericht des ADAC rein rechnerisch in Deutschland Wildunfälle, also Unfälle, bei denen an einem Fahrzeug Schäden durch Ausweichen oder den Zusammenstoß mit einem Tier entstehen. Und nach...

Schüler des Gymnasiums nehmen Spende der Steuerungsgruppe Fairtrade entgegen

  Geld kommt Schulprojekt in Namibia zu Gute Wirtschaftsförderin Susanne Nisius und Mitarbeiterin Sandra Seitz haben im Namen der Steuerungsgruppe Fairtrade einen Scheck an Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums überreicht, die sich in der AG des Fairen Handels...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive