Oskar Seyfert liest aus seinem Buch „Vom Privileg, einen kranken Vater zu haben“

Am 21. Januar findet um 17 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Walldorf eine gemeinsame Veranstaltung der Evangelischen Kirchengemeinde und der Stadt Walldorf statt.

Der 16-jährige Autor Oskar Seyfert aus Hamburg wird zu Gast sein und aus seinem Buch „Vom Privileg, einen kranken Vater zu haben“ vorlesen.
Oskar ist elf Jahre alt, als sein Vater mit nur 54 Jahren die Diagnose Alzheimer erhält. Wie kommen Oskar und seine Familie, seine Geschwister, seine Mutter mit dieser schwierigen Situation zurecht?

Diese Erinnerungen hat Oskar in seinem berührenden Buch festgehalten. Es ist eine Erzählung über die Zuneigung eines Sohnes zu seinem Vater und darüber, wie der familiäre Zusammenhalt auf die Probe gestellt wird.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und richtet sich an alle an dem Thema Interessierte, insbesondere sind auch junge Menschen herzlich eingeladen.

 

Text: Stadt Walldorf

 

Veröffentlicht am 27. Dezember 2022, 12:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=307337 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen