Leimen: Unfall mit hohem Sachschaden

Rund 10.000.- Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am späten Montagvormittag an der Einmündung Friedrichstraße/Comeniusstraße im Ortsteil St. Ilgen ereignete.

Ein 21-jähriger Ford-Fahrer beachtete beim Einfahren in die Comeniusstraße nicht die Vorfahrteines 68-jährigen Renault-Fahrers. Durch den Zusammenstoß beider Fahrzeuge war der Renault so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Der 21-jährige, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, durfte nach Bezahlung einer Sicherheitsleistung weiterfahren.

 

Veröffentlicht am 11. Mai 2021, 13:58
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=291000 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen