Kleiner Einsteiger Guide in die Aktienanlage

In Aktien zu investieren ist eine hervorragende Möglichkeit, um Wohlstand zu schaffen und sich finanziell abzusichern. Aber wie fangen Sie eigentlich an? Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um zu erfahren, wie Sie an der Börse investieren.

  1. Entscheiden Sie, wie Sie in Aktien investieren möchten

Aktieninvestments können auf verschiedene Arten getätigt werden. Man unterscheidet zwischen verschiedenen Anlegertypen. Die Seite aktien.net erklärt ausführlich, welche Anlagetypen es gibt und was die jeweiligen Besonderheiten sind. Es empfiehlt sich zunächst zu überprüfen, welcher Anlegertyp SIE sind und welches Ziel Sie verfolgen wollen, bevor Sie weiter in die Thematik einsteigen.

Es gibt Menschen, die komplett auf eigene Faust anfangen zu investieren und solche, die die Hilfe eines Maklers benötigen. Es ist in jedem Falle wichtig, dass Sie sich vor dem Investment ausführlich über die Aktie, die Sie zu erwerben planen, informieren. Lassen Sie sich zur Not von einem Börsenmakler beraten und holen Sie sich Tipps und Tricks von erfahrenen Brokern.

  1. Eröffnen Sie ein Anlagenkonto

Um in Aktien zu investieren, benötigen Sie im Allgemeinen ein Anlagenkonto, bzw. ein Maklerkonto. Für diejenigen, die ein wenig Hilfe benötigen, ist die Eröffnung eines Kontos über einen Robo-Advisor eine sinnvolle Option.
Ein wichtiger Punkt: Sowohl Broker als auch Robo-Advisor ermöglichen es Ihnen, ein Konto auch mit sehr wenig Geld zu eröffnen.

Ein Broker-Konto eröffnen:
Ein Online-Broker-Konto bietet wahrscheinlich den schnellsten und kostengünstigsten Weg zum Kauf von Aktien, Fonds und einer Vielzahl anderer Anlagen. Mit einem Broker können Sie ein individuelles Altersguthaben eröffnen, oder Sie können ein steuerpflichtiges Broker-Konto eröffnen, wenn Sie bereits anderweitig ausreichend für den Ruhestand sparen.

Ein Robo-Advisor-Konto eröffnen:
Ein Robo-Advisor bietet die Vorteile einer Aktienanlage, erfordert jedoch nicht, dass sein Eigentümer die für die Auswahl der einzelnen Anlagen nötigen Vorbereitungen trifft. Robo-Advisor-Services bieten ein vollständiges Investment-Management: Diese Unternehmen fragen Sie während des Onboarding-Prozesses nach Ihren Investitionszielen und erstellen Ihnen dann ein Portfolio, das zur Erreichung dieser Ziele entwickelt wurde.

Die Verwaltungsgebühren sind im Allgemeinen nur ein Bruchteil der Kosten, die ein normaler Broker erheben würde: Die meisten Robo-Advisor erheben rund 0,25% Ihres Kontostands.
Hier sind die drei Favoriten aus dem neuesten Robo-Advisor-Vergleich von NerdWallet: SoFI Automated Investing, Wealthfront und Betterment.

  1. Kennen Sie den Unterschied zwischen Aktien und Aktienfonds

Aktieninvestitionen müssen nicht kompliziert sein. Für die meisten Menschen bedeutet Börseninvestition die Wahl zwischen diesen beiden Anlagearten:

  • Aktienfonds oder börsengehandelte Fonds: Mit diesen Investmentfonds können Sie kleine Stücke von vielen verschiedenen Aktien in einer einzigen Transaktion kaufen. Indexfonds und ETFs sind eine Art Investmentfonds, der einen Index nachbildet. Wenn Sie in einen Fonds investieren, besitzen Sie auch kleine Stücke von jedem dieser Unternehmen. Wenn Sie Investmentfonds wünschen und ein kleines Budget haben, ist ein börsengehandelter Fonds möglicherweise die beste Wahl. Investmentfonds können ein Minimum von 1.000 Euro oder mehr aufweisen, aber ETFs werden wie Aktien gehandelt, was bedeutet, dass Sie sie für einen Aktienkurs kaufen – in einigen Fällen weniger als 100 >Euro.
  • Einzelne Aktien: Wenn Sie sich für ein bestimmtes Unternehmen interessieren, können Sie eine einzelne Aktie oder einige wenige Aktien kaufen, um in das Geschäft mit ein zu steigen. Der Aufbau eines diversifizierten Portfolios aus vielen einzelnen Aktien ist möglich, erfordert jedoch erhebliche Investitionen. Der Geldbetrag, den Sie zum Kauf einer einzelnen Aktie benötigen, hängt davon ab, wie teuer die Aktien sind. (Die Aktienkurse können zwischen ein paar Euro und ein paar Tausend liegen.)
  1. Beginnen Sie zu investieren

Einige Aktieninvestments sind mit komplizierten Strategien und Ansätzen verbunden. Für den Anfang und den Einstieg in den Markt reicht es jedoch, sich an die Grundlagen zu halten. Dies bedeutet im Allgemeinen, dass Sie den größten Teil Ihres Portfolios aus Fonds zusammensetzen. Wenn einzelne Aktien Sie ansprechen, lohnt es sich, mehr Informationen über die Aktien herauszufinden und deren Verlauf am Markt zu überprüfen.

Veröffentlicht am 5. September 2019, 23:14
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=273145 

Das könnte Sie auch Interessieren...

ERfolgreich Werben lokale Internetzeitung

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung



Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.11