Informative Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung Freundeskreis der Wieslocher Städtepartnerschaften e.V. vom 22. November 2018

Am 22. November 2018 fand die ordentliche Mitgliederversammlung des Freundeskreises der Wieslocher Städtepartnerschaften e.V. statt. Zunächst berichtete der Vorsitzende Klaus Rothenhöfer über im vergangenen Jahr stattgefundene Projekte sowie aktuelles aus den Partnerstädten Amarante, Fontenay-aux-Roses, Sturgis sowie Ząbkowice Śląskie.

Für das städtische Kulturamt  ergänzte Sabine Pommrenke den Bericht. Sie erinnerte insbesondere an die regelmäßigen Besuche der Vertreter aus Fontenay-aux-Roses bei den alljährlichen Wieslocher Gedenkfeiern zur Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz am 27. Januar 1945.

Anschließend folgte der Bericht der Kassiererin Gudrun Sauer sowie deren Entlastung und die des gesamten Vorstands. In der sich anschließenden Wahl des Vorstands wurden alle Amtierenden einstimmig in ihrer Funktion bestätigt. Der Vorstand besteht demnach unverändert aus dem Vorsitzenden Klaus Rothenhöfer, der stellvertretenden Vorsitzenden Anne Stark, dem stellvertretenden Vorsitzenden Herbert Ebeling, der Kassenwartin Gudrun Sauer sowie der Schriftführerin Lena Pommrenke. In der anschließenden Aussprache regte Jürgen Blaser einen Fußballjugendaustausch mit Ząbkowice Śląskie an. Kritisch wurde gesehen, dass ausschließlich „ausgewählte Delegationen“ in die Partnerstädte reisen, der Vorstand solle Möglichkeiten finden, dass „normale Bürger“ an den Reisen teilhaben dürfen.

Veröffentlicht am 5. Dezember 2018, 11:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=258625 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.9