Für einen lebendigen Planeten: Earth Hour am 30. März

In vielen tausend Städten rund um den Globus gehen am Samstag, 30. März, bei der Earth Hour eine Stunde lang die Lichter aus. Walldorf als europäische Energie- und Klimaschutzkommune ist auch diesmal wieder mit dabei und hofft auf viele Mitmacher.

Von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr wird es bei der vom World Wide Fund For Nature (WWF) initiierten Aktion auf dem Erdball dunkler, um auf die Notwendigkeit des Klimaschutzes hinzuweisen. Die globale Gemeinschaftsaktion soll dazu motivieren, umweltfreundlicher zu leben und zu handeln – weit über die sechzig Minuten hinaus. Aber nicht nur die Stadt kann und wird sich an der Earth Hour beteiligen. Jeder, egal ob Privatperson, Verein oder Unternehmen, kann sich dieser Aktion anschließen. Eine Stunde lang das Licht auszuschalten, geht ganz einfach und setzt ein wichtiges Zeichen für den Klimaschutz.

Aktionen melden

Private Aktionen können bei der Stadt Walldorf beim Fachdienst Umwelt bei  [email protected] angemeldet werden. Unternehmen können sich direkt auf der Seite des WWF unter www.wwf.de/earthhour/ registrieren lassen.

Text: Stadt Walldorf

 

Veröffentlicht am 16. März 2019, 15:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=263135 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.10