Änderungen der Verkehrsführung wegen des Spargelmarktes vom 8. bis 13. Juni

Während des Spargelmarkts hat das Publikum in Feierlaune Vorfahrt. Dies bedeutet, dass der Autoverkehr im Zentrum eingeschränkt werden muss und auch Busse ihre Routen ändern.

Die Festmeile, das heißt die gesamte Hauptstraße und der Bereich von der „Drehscheibe“ bis hin zum Lindenplatz, müssen für den Verkehr gesperrt werden. Die Sperrungen im Bereich des Lindenplatzes beginnen am Mittwoch, 8. Juni, ab 15 Uhr, im Umfeld der „Drehscheibe“ am Donnerstag, 9. Juni, ab 8 Uhr und im Bereich der Hauptstraße am Freitag, 10. Juni, ab 8 Uhr. Sie enden am Montag, 13. Juni, um 12 Uhr.

Für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltungen werden die Anwohner gebeten, ihre Fahrzeuge rechtzeitig aus den genannten Bereichen zu entfernen.

Busse fahren anders ab 9. Juni

Die Vollsperrung in der Stadtmitte wirkt sich auch auf den Busverkehr aus. Ab Donnerstag, 9. Juni, können die Bushaltestellen NVZ, Bussteige A und B (ehemals NVZ/Ebertstraße), Drehscheibe (alle Bussteige), Zimmerstraße, Rathaus, Feuerwehrhaus, Hauptstraße und Hans-Thoma-Straße nicht mehr angefahren werden. Für die Linien 706, 708, 712, 718, 720 und 721 sind Ersatzhaltestellen in der Ringstraße eingerichtet zwischen Haydnstraße und Kreisverkehr „Haydnstraße“ jeweils in beide Fahrtrichtungen, zwischen Nußlocher und Johann-Jakob-Astor-Straße am Parkplatz schräg gegenüber der Astoria-Apotheke in Fahrtrichtung Bahnhof/Wiesloch/St. Leon-Rot/Reilingen, zwischen Wilhelm- und Nußlocher Straße gegenüber der Rathaus-Tiefgarageneinfahrt in Fahrtrichtung Schwimmbad/Schwetzingen/Heidelberg), zwischen Heidelberger und St.-Ilgener-Straße in Fahrtrichtung Bahnhof und Wiesloch.

Die Umleitungsstrecke wird bis einschließlich Montag, 13. Juni, gefahren.

Parkplätze sind während des Spargelmarkts rar. Auch wer den feinen Wein zum Spargel oder ein zünftiges Bier genießen will, sollte sich lieber auf Taxi, Bus oder S-Bahn verlassen.  Wer aber aus gutem Grund mit dem Auto zum Spargelmarkt kommt, findet gebührenfreie Parkplätze in der Tiefgarage „Drehscheibe“ und im Parkhaus am Astorgarten in der Oberen Grabenstraße. Die Zufahrt ist über den südlichen Teil der Bahnhofstraße möglich. Die Parkzeitbegrenzung auf zwei Stunden gilt während  des Spargelmarkts nicht.

Text: Stadt Walldorf

Veröffentlicht am 1. Juni 2016, 14:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=179451 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen