Dieter Baumann lief … im Leibniz-Gymnasium Östringen

Einen vergnüglichen Abend mit dem Olympiasieger über 5.000 m (1992) Dieter Baumann präsentierte die Stadtbücherei Östringen zusammen mit dem Leibniz-Gymnasium am 06. April.

(bb) „Der beste Läufer unter den Kabarettisten und der beste Kabarettist unter den Läufern“ – So wurde Dieter Baumann mit seinem zweiten Kabarettprogramm „Dieter Baumann läuft halt – weil singen kann er nicht“ angekündigt.

Und so war es ein unterhaltsamer Abend für die Zuschauer und ein etwas anstrengenderer für Dieter Baumann, der auf seinem Laufband joggte und dabei allerlei Erlebnisse aus seiner sportlichen Karriere erzählte.

Durch das Programm zog sich der von ihm absolvierte 100 km-Lauf 2011 in Biel, seinem ersten und einzigen Ultralauf, den er als 98. in der Zeit von 9:45:57 Stunden absolvierte.

Er zitierte in seiner Vorstellung im wahrsten Sinne des Wortes laufend aus dem Buch „Die Einsamkeit des Langstreckenläufers“ von Alan Sillitoe. Eine musikalische Einlage gab es mit dem gesprochenen Lied „Wohin mit der Medaille“ von Sebastian Krämer, das er selbst minimalistisch am Keyboard begleitete.

Selbstironisch, witzig und voller Bewegung – so präsentierte Dieter Baumann sein Kabarettprogramm. Zum Schluss gab es sogar noch einmalige Tanzeinlagen auf dem Laufband.

Wenn Dieter Baumann nicht mit seinem Kabarettprogramm unterwegs ist, ist er journalistisch tätig und schreibt als Kolumnist für die taz und das Fachblatt Runner’s World.

Text und Fotos: BBinz

 

 

 

 

Veröffentlicht am 10. April 2019, 08:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=264684 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.10