Das Werkraumtheater Walldorf biegt in die Herbst-Winterrunde ein

(zg) Und schon “weihnachtet” es wieder, das Jahr neigt sich dem Ende zu, die Hektik steigt, da trifft es sich gut, ein wenig innehalten zu können. Das Werkraumtheater Walldorf gibt uns diese Möglichkeit mit ihren “Weihnachtsstücken” , denn die Zeit vor Weihnachten durchaus auch Spaß machen, allein schon das drüber Reden in der Satire “Wohin mit Oma?“. ( 1. und 5. Dezember, jeweils um 20 Uhr)

Zauberhaftes Vergnügen bietet das Märchen “Die Zauberfee von Oz“. ( 2. und 9. 12 jeweils um 16 Uhr). Tauchen Sie ein in die Welt der Magie – es ist das pure Vergnügen für die ganze Familie.

Kurz vor Weihnachten (Do. 6.12. und Mi.19. 12. jeweils um 19 Uhr) gibt es ein Benefizstück aus dem Projekt “Wir drinnen – ihr da draußen“. “Werkstatt der Schmetterlinge – Atukmanta”, eine ecuadorianische Legende aus der Provinz Cotocachi und Chimborazo. Das Projekt “Werkstatt der Schmetterlinge” wird gefördert im Rahmen des Programms „Vielfalt gefällt! 60 Orte der Integration“ der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit dem Ministerium für Integration Baden-Württemberg. Der Erlös der beiden Abende kommt der Grundschule in Yaroukies Riobamba, Ecuador zu Gute.

Viele Stunden für Herz und Bauch, eine perfekte Einstimmung auf die anschließenden Festtage.

Termine unter: www.werkraumtheater.de

Vorverkauf: Kunstgewerbe Süßer, Hauptstr. 15 in 69190 Walldorf. Telefon: 06227 6909299

Quelle: Werkraumtheater Walldorf

Veröffentlicht am 27. November 2012, 20:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=13238 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen