Cafe Mokka im Gespräch

Unter dem Titel „Abschiebung in den sicheren Krieg? – Lebensbedingungen in Afghanistan und deutsche Asylpolitik“ lädt der Cafe Mokka Integrationstreff e. V. am Sonntag, 08. Oktober, erstmalig zu einem Vortrag ein. Die Referentin des Abends, Frau Friederike Stahlmann, ist Afghanistan-Spezialistin am Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung in Halle (Saale). Sie lebte und forschte längere Zeit am Hindukusch und wird den ZuhörerInnen einen realen Einblick in die Lebensbedingungen der Bevölkerung gewähren. Beginn ist um 19 Uhr.

Der Vortrag wird umrahmt von einem Offenen Tag im Cafe Mokka. Ab 15 Uhr freuen sich die Veranstalter auf Neugierige und Interessierte, die bei Gesprächen, Gebäck und Gekicker einen besonderen Nachmittag verbringen möchten. Ab 16 Uhr erwartet die Gäste ein musikalischer Leckerbissen: MaKro Music verbinden Hip-Hop mit Texten im Kraichgauer Dialekt – eine Mischung, auf die man gespannt sein darf.

Das Cafe Mokka freut sich auf seine Besucher in den Räumen des Jugendzentrums Wiesloch, Hauptstraße 146.

Mehr Informationen unter www.cafemokka.org.

Veröffentlicht am 3. Oktober 2017, 10:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=229142 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12