Bolzplatz Schillerschule nur für Schulbetrieb geöffnet

Der im Zuge der Erweiterung der Schillerschule Walldorf im Bereich des Schulhofs neu errichtete Bolzplatz sorgt seit einiger Zeit für Ärger in der Nachbarschaft.

Jugendliche und junge Erwachsene halten sich dort außerhalb der zulässigen Nutzungszeiten auf und stören dort insbesondere zu nächtlicher Stunde mit lauter Musik und Gekicke gegen den Ballfangzaun.
Um die Nutzung des Bolzplatzes außerhalb der zulässigen Zeiten zu verhindern, wurde der Bolzplatz komplett eingezäunt und mit einem Tor versehen. Durch einen Schließdienst wurde das Tor jeden Abend verschlossen. Trotz dieses Aufwandes gingen die Belästigungen für die Anwohner nur wenig zurück. In letzter Zeit war es sogar häufig der Fall, dass die Umzäunung überklettert oder von außen an den Ballfangzaun gekickt wurde.
Die bisherigen Kontrollen des Bolzplatzes durch Polizei und Gemeindevollzugsdienst führten leider nicht dazu, die Belästigungen für die Anwohner merklich zu reduzieren. In Abstimmung mit der Schulleitung wird die Benutzung des Bolzplatzes daher nur noch auf den Schulbetrieb begrenzt. Das Tor wird ab sofort dauerhaft verschlossen.

Text: Stadt Walldorf

Der Bolzplatz beim „Zipfelmützen“-Jubiläumsfest am 20. Juni:

P1100817

Foto: BBinz

 

Veröffentlicht am 26. Juni 2015, 12:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=120038 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12