30 Jahre Deutsch-Deutsches kulturelles Zusammenwachsen am 07.11.

Walldorf. Die SPD Ortsvereine Walldorf, Wiesloch, Baiertal und Schatthausen laden gemeinsam mit dem Verein “Gegen Vergessen – für Demokratie e.V.“ zum Gesprächsabend mit Iris Gleicke – 30 Jahre Deutsch-Deutsches kulturelles Zusammenwachsen – am Donnerstag, den 7. November, 19:00 in die Laurentiuskapelle, Kapellenweg 1, Walldorf  ein.

Iris Gleicke war als Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer die Stimme der Ostdeutschen in den Jahren von 2014 bis 2018. Das Glück der deutschen Vereinigung von 1990 hat sie als eine der Begründerinnen der thüringischen SPD mitgestaltet. Als südthüringische Bundestagsabgeordnete arbeitete sie 28 Jahre in Bonn und Berlin dafür, dass die Lebensverhältnisse zwischen West und Ost sich annähern konnten – als parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen und schließlich als Ostbeauftragte. In den konfliktreichen Umbrüchen der letzten 30 Jahre hat sich Iris Gleicke immer dafür eingesetzt, dass die unterschiedlichen kulturellen Erfahrungen von Westdeutschen und Ostdeutschen im politischen Raum wechselseitig ernst genommen werden. Ihre Überzeugungen macht sie heute als Mitglied des geschäftsführenden Vorstands von „Gegen Vergessen – für Demokratie“ fruchtbar.

Iris Gleicke wird ein Impulsreferat halten. Danach wollen wir gemeinsam ins Gespräch kommen. Wir freuen uns, Sie an dem Abend begrüßen zu dürfen.

Text: SPD Walldorf, Dr. Andrea Schröder-Ritzrau

Veranstaltungsort Laurentiuskapelle (Foto: BBinz)

Veröffentlicht am 4. November 2019, 09:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=276256 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12