Wir haben Schichtwechsel

Schichtwechsel

Die Clubmeister der FhF Wiesloch (v.l) Bernd Billmaier und Karl Lahn

Wir haben Schichtwechsel

Mitgliederversammlung der Freunde historischer Fahrzeuge Wiesloch e.V. im ADAC

(PA) Bereits kurz vor 17:00 Uhr war der große Gastraum im Landgasthof Gänsberg in Wiesloch bis auf den letzten Platz gefüllt. Ca. 50 Clubmitglieder folgten der Einladung des Vorstands am 25.1. 2015 zur Jahres-Mitgliederversammlung der FhF. In seiner Eröffnungsansprache bedankte sich der erste Vorsitzende, Dr. Adolf Suchy, für das zahlreiche Erscheinen und das damit verbundene Interesse .

Die Rückschau auf das vergangene Jahr zeigte die Vielfalt der FhF Aktivitäten. Clubabende, Stammtische, Fahr-mit-Touren; mehrtägige Oldtimer Ausfahrten, Saisoneröffnung, Saisonabschlussfahrt – und natürlich das absolute Highlight – Oldies-im Park – zeigen die Dichte und Spannbreite der Aktivitäten auf. Besonders erfreulich ist die Entwicklung der Mitgliederzahlen. „Wir hatten im letzten Jahr 22 Neuzugänge, die FhF sind damit deutlich gewachsen. Damit einher geht ein Schichtwechsel. Gründungsmitglieder genießen das Clubangebot und neue Mitglieder übernehmen Verantwortung“ so Suchy bei seiner Jahresbilanz. Der Vorstand wird dieser erfreulichen Entwicklung Rechnung tragen. Arbeitsteilung und konkrete Projektbeschreibungen haben in diesem Jahr im Vorstand Priorität. „Wenn bestimmte Aufgabenpakete hinreichend beschrieben sind, können sie auch leichter von neuen Clubmitgliedern übernommen werden“ referierte Suchy und schloss daraus „2015 wird daher ein Jahr der Orientierung für uns werden“.

Dr. Adolf Suchy

Bericht des Vorstands der FhF – 1. Vorsitzender Dr. Adolf Suchy

Der 2. Vorsitzende, Gerd-Uwe Sauer, ging im Anschluss auf die wichtigsten Veranstaltungen des Jahres 2014 ein und gab den Terminausblick für dieses Jahr. Schon heute stehen 36 Termine im FhF Kalender – darunter die sehr beliebte Veranstaltung Oldtimer & Jazz – die in diesem Jahr am 5. Juli anlässlich des Wieslocher Stadtfests durchgeführt wird. Gemeinsam mit dem Pressewart Peter Asbree nahm Sauer die Siegerehrung der Clubmeister vor. Der 1. Platz ging an Karl Lahn und Bernd Billmaier. Beide lieferten sich während des gesamten Jahres ein „heißes Rennen“ und gingen gemeinsam als Sieger in die Annalen des Clubs ein. Den dritten Platz errang Stefan Weingartner. Ende des letzten Jahres führten die FhF eine schriftliche Umfrage bei den Mitgliedern durch. Die Detail-Ergebnisse wurden vorgestellt. „Ganz im Sinne unseres Hobbies ist Stillstand – Rückschritt; wir müssen unser Vereinsleben behutsam weiterentwickeln und dem Zeitgeist anpassen“ so das Resumé von Peter Asbree.

Leider war die Finanzministerin des Clubs, Claudia Rest, verhindert. Den Kassenbericht lieferte stellvertretend Gerd-Uwe Sauer ab. „Im abgelaufenen Jahr mussten die FhF tief in die Vereinsschatulle greifen; doch der Erfolg der Jubiläumsveranstaltung zum 30-jährigen Bestehen, Oldies im Park, und das damit verbundene Echo war überwältigend – trotzdem verbleibt hier ein dickes Minus!“ referierte Sauer. In diesem Jahr gilt wieder die Vereinsmaxime – jede Veranstaltung muss sich finanziell selber tragen. Die Entlastung des Kassenwarts und des Vorstands erfolgte anschließend einstimmig. Weitere Anträge lagen nicht vor sodass der offizielle Teil der Versammlung gegen 18:45 Uhr beendet wurde.

Sehr gut besucht – die Mitgliederversammlung der FhF

Bei leckerem Essen und intensiven Benzingesprächen ließen wir den Abend in schöner Atmosphäre ausklingen. Alle freuen sich schon auf die neue Saison und wünschen sich möglichst bald Sonne und wärmere Temperaturen. Dann fahren sie wieder in und um Wiesloch, die Oldtimer der Freunde historischer Fahrzeuge!

Quelle: FHF Wiesloch
www.fhf-wiesloch.org

Veröffentlicht am 30. Januar 2015, 12:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=98389 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen