Wiesloch: Großbrand auf AVR-Gelände

Alle Fotos: Rhein-Neckar-Aktuell

Wiesloch. (pol) Kurz vor 01.00 Uhr klingelten die Notrufe beim Führungs- und Lagezentrum der Polizei Mannheim und der Integrierten Leitstelle Rhein-Neckar, nachdem Zeugen einen Feuerschein zwischen Wiesloch und Walldorf wahrgenommen hatten. Der Brand konnte auf dem verschlossenen Gelände der AVR Anlage in Wiesloch lokalisiert werden. Hier geriet aus bislang nicht bekannter Ursache der Mulch- und Komposthaufen sowie daneben abgelagertes Holz auf einer geschätzten Fläche von 40×100 Meter in Brand. Die daneben befindliche Rheintalbahnstrecke der Deutschen Bahn war nicht betroffen; der Zugverkehr musste nicht eingestellt werden. Durch die Feuerwehren Wiesloch, Walldorf, Frauenweiler, Baiertal und Schatthausen konnte zuerst ein Übergreifen auf Gebäude verhindert werden. Für die Löscharbeiten war auch ein Bagger von Nöten, der den Abfallhaufen auseinanderzog. Letztendlich entschied sich die Feuerwehr den Abfall kontrolliert abbrennen zu lassen, welcher Stand 04.30 Uhr noch zwei Stunden andauern könnte. Es entstand lediglich geringer Sachschaden.

Hier der Einsatzbericht des DRK Wiesloch…

Veröffentlicht am 27. August 2019, 04:49
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=272625 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12