Wiesloch: Eröffnung der Benefiz Kunstausstellung EINFACH KIND SEIN

Die Eröffnung der Benefiz Kunstausstellung mit der Kinder Portrait Aktion zugunsten des Kinderschutzbund Wiesloch fand einen großen Anklang. Die große Halle des Parkett- und Kunststudios 58 war fast zu klein um alle Besucher zu aufzunehmen. Das ist das dritte Benefiz Veranstaltung,  die eine Gruppe von Künstler, Künstler Interessiert und der Círculo Cultural Brasil-Alemanha (CCBA) gestalten. Der Chor der Gerbersruhe-Gemeinschaftschule-Wiesloch unter der Leitung von Christine Ebbinghaus eröffnete die Veranstaltung, Michael Krause moderierte durch den Abend.

Wir wollten erreichen, die Vernissage dieser Kunstausstellung in eine Feste für Kinder zu verwandeln und das ist tatsächlich geworden, meinte die Initiatorin Francisca do Nascimento Ohlsen

Die Idee für das Projekt hat sich über die Jahre durch den Kunst Unterricht mit Kindern entwickelt, beim Beobachten, mit welcher Einfachheit Kinder sich begeistern lassen und unkompliziert an die Dinge rangehen.

14 bildende Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland und dem Ausland, stellen mehr als 70 Kunstwerke aus. Viele Musiker sowie die viele Helfer hinter den Kulissen trugen zur Gestaltung der Ausstellung und für ein vielfältiges Programm, bei.

Ausstellende Künstlerinnen und Künstler: Herbert Bauer, Marco Billmeier, Francisca do Nascimento Ohlsen, Beate Eichmayer, Jesse Günter, Heidrun Karlic, Doris König, Margrit Mayer, Natalia Reimeer, Genia Ruland, Sabine Palm, Sabine Schreier, Christina H. Seibold, Divina Marques Stoll.

Die Stadträtin Gabriela Lachenauer,  in Vertretung des Schirmherrs Oberbürgermeister Dirk Elkemann überbrachte seine Grüße. Sie betonte die Wichtigkeit der Arbeit des Kinderschutzbund für Kinder und Jugendliche in Wiesloch. Herr Götz Lampe, im Vorstand des Kinderschutzbundes; bedankte sich für das ehrenamtliches Engagement und Unterstützung aller Beteiligten, und für die Möglichkeit, die Arbeit des Kinderschutzbundes durch solches Kunstprojekt, noch bekannter zu machen.

Die Performance des Projekts ACT OUT, des Bündnisses für Demokratie und Toleranz in Kooperation mit der KIKUSCH zum Thema Demokratie, war eine Bereicherung für den Abend und brachte viel Spaß für Große und Klein.

Der Auftritt der Schülerband der Gemeinschaftsschule- Gerbersruheschule mit Angelina Knobel, Leonie Bender, Chiara Weisflog, Pinar Öztürk, Simon Erzinger und deren Lehrerin  Christina Ebbinghaus, rundeten das Programm des Abends ab.

Am Sonntag bei Kaffee und Kuchen lassen Carol  Porto Frodl und Vanessa Pfeil aus deutsch-brasilianischen Kinderbüchern. Teresinha Malaquias, Theaterschauspielerin und Kinderbuch Autorin aus Freiburg, brachte in ihrer Performance, Geschichten und Gedichte aus der Kindheit in Brasilien zum Ausdruck. Am Schluss des Nachmittags Programms führte die Kunsthistorikerin, Karin Hirn die Besucher durch die Ausstellung und erläuterte  wie die Künstlerinnen und Künstler sich mit dem Thema „EINFACH KIND SEIN“  auseinander gesetzt hatten.

Das ganze Projekt wird von Livros for Kids, Sonnenduck GmbH, Ohlsen Fussboden und Seelsorgeeinheit Wiesloch-Dielhein unterstutzt.

Portraits für die Kinderportraits Aktion können noch bis zum Abschluss der Ausstellung in Auftrag gegeben werden unter: [email protected]

Abschluss am So. 10.11-19  17.00 Uhr- Candle Light Konzert mit Walldorf Gospel Singers.

Eintritt für die Veranstaltung ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Veröffentlicht am 9. November 2019, 12:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=276525 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12