Wiesloch/BAB 6: Unfall an Einfädelung vor Baustelle – Sachschaden 9.000 Euro – Polizei sucht Zeugen

Am Mittwoch um 9.10 Uhr kam es auf der BAB 6 zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg am Beginn der dortigen Baustellenverengung zu einem Verkehrsunfall, dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 9.000 Euro. Beide Beteiligte beschuldigen sich gegenseitig, den Unfall schuldhaft verursacht zu haben. Vor der Baustelle wird der Verkehrs von drei auf zwei Fahrstreifen verengt. Ein 34-jähriger Fahrer eines Hyundai war auf der linken Fahrspur unterwegs, ein 63-jähriger Fahrer eines VW-Golf auf dem mittleren Fahrstreifen. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 06227/358260 bei der Autobahnpolizei in Walldorf zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim (ots)


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Veröffentlicht am 30. Juli 2020, 15:36
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=285050 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.15