Walldorfer Eigenbetrieb Wohnungswirtschaft: Umstellung auf E-Mobilität bereits nach einem halben Jahr bewährt

Bereits seit Ende des vergangenen Jahres ist das neue E-Fahrzeug beim Eigenbetrieb Wohnwirtschaft im Einsatz.

 

 

Beim Besuch von Bürgermeister Matthias Renschler und dem Ersten Beigeordneten Otto Steinmann konnte David Högerich über seine Erfahrung mit dem Smart EQforfour berichten. Das Fazit fällt jedenfalls positiv aus. „Das E-Fahrzeug hat sich in der Praxis etabliert und wir sind froh, die Umstellung auf E-Mobilität beim Eigenbetrieb vorangetrieben zu haben“, so David Högerich.
Der Vorteil liegt auch beim Laden auf der Hand: Das Fahrzeug kann über die Wallbox auf den eigenen Stellplätzen „betankt“ werden. Auch die Reichweite von durchschnittlich 120 km pro Ladung reichen laut David Högerich für den Bedarf des Eigenbetriebs völlig aus.

Text: Stadt Walldorf
Foto: Pfeifer

 

Veröffentlicht am 26. Juni 2022, 08:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=300942 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen