Walldorf: Unfall mit zwei schwerverletzten Motocross-Fahrern

2017-07-31 13:11:16

Walldorf/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Bei einem Unfall am Samstagnachmittag auf der Crossbahn in Walldorf erlitten zwei Motocross-Fahrer schwere Verletzungen. Ein 30-Jähriger war kurz nach 14 Uhr während eines offenen Trainings auf der Motocross-Anlage in der Alten Speyerer Straße nach einem Sprung mit seinem Kraftrad gestürzt und auf der Strecke liegengeblieben. Ein ihm folgender 15-jähriger Crossfahrer landete nach einem Sprung mit seinem Motorrad auf dem Kraftrad des 30-Jährigen und kam ebenfalls zu Fall. Beide Fahrer erlitten trotz getragener Schutzbekleidung schwere Verletzungen und wurden nach notärztlicher Erstversorgung in Krankenhäuser eingeliefert, wo sie stationär aufgenommen wurden. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung in unserer Rubrik: Blaulicht  

 

Veröffentlicht am 31. Juli 2017, 13:16
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=220792 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen