Bleiben Sie informiert  /  Dienstag, 16. April 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

Walldorf, SAP: STARTERY CAMP 2016

27. Juni 2016 | > Walldorf, Allgemeines, Das Neueste, SAP

Während des Startery Camps vom 20. bis 24. Juni nahmen 22 Social Startups und gemeinnützige Vereine in Walldorf direkt bei SAP an einer umfassenden Qualifizierung teil und arbeiteten an ihren sozialinnovativen Ideen für eine bessere Welt von Morgen.

Am 24. Juni fand zum Abschluss des Startery Camps das Final Event in der Alten Feuerwache in Mannheim statt, bei dem die Teams ihre innovativen Ideen der Öffentlichkeit vorstellten. Dr. Boris Weirauch, Abgeordneter im Landtag Baden-Württemberg, sprach dabei ein Grußwort mit Verweis auf Mannheim als Gründerstadt im Südwesten Deutschlands.

Daran schloss sich eine Podiumsdiskussion mit Norbert Kunz, Geschäftsführer Social Impact, Gabriele Hartmann Head of Corporate Social Responsibility MEE, SAP SE und Alicia Lenze Head of Global Corporate Social Responsibility, SAP SE an, die einen interessanten Einblick in die Kooperation zwischen Social Impact und SAP und das gemeinsame Programm Startery bot. Eine etwas andere Seite von Social Entrepreneurship bot Holger Heinze von Monagoo. Er war Stipendiat im Social Impact Lab Frankfurt und erzählte vom Scheitern und Wieder-Aufstehen als Social Entrepreneur.

Daraufhin erfolgten die Pitchs von 10 herausragenden Stipendiaten des Startery Camps. Darunter Eliya Tea Project, eine Initiative für fair gehandelten Tee aus Sri Lanka, German Now, die Deutschunterricht sowie Ausbildungschancen für geflüchtete Menschen anbieten, sowie Recycle Up! Ghana ein Recycling-Bildungsprojekt in Ghana. Recycle Up! Ghana konnte mit dem Pitch den Publikumspreis für sich gewinnen. Eine Übersicht aller Stipendiaten gibt es auf www.http://voting-startery.de. Zuvor haben sich die 22 Sozialunternehmer in einem öffentlichen Voting mit über 15.000 Votern und einer Fachjury von Social Impact und SAP durchgesetzt und wurden deshalb ins Startery Camp aufgenommen.

STARTERY CAMP

Mit der gemeinsamen Initiative Startery Camp machten SAP und Social Impact in einem einwöchigen Intensiv-Workshop in Walldorf Menschen bei ihrer sozialinnovativen Gründung oder der Weiterentwicklung ihres Vereins fit. In einer intensiven Workshop-Woche erhalten die ausgewählten Social Startups professionelle Unterstützung bei der Entwicklung ihrer Idee zum tragfähigen Geschäftsmodell. Beim finalen Abschluss des Startery Camps am 24. Juni stellten die Startups ihre Ideen bei einem öffentlichen Pitch dem Publikum vor.

Bereits 2011 teilten SAP und Social Impact die Vision des ersten Social Startup Inkubators, woraus sowohl die Infrastruktur als auch ein gemeinsames Stipendien-Programm zur Unterstützung von Social Startups entstand. Nach fünf erfolgreichen Jahren Stipendien-und Mentoringprogramm erscheint die Startery 2016 in neuem Design und vielfältigen Unterstützungsprogrammen. Damit bietet die Startery nun

  • im Startery Camp eine Woche Intensiv-Workshop bei SAP
  • im Lab Berlin Stipendium Unterstützung für Sozialunternehmer im Social Impact Lab Berlin
  • mit Startery CEE Gründungsunterstützung für junge GründerInnen in Osteuropa und
  • das SAP-Mentorenprogramm, das allen Social Impact Stipendiaten zur Verfügung steht.

Neben der finanzieller Unterstützung und großartiger Ideen ist es auch das persönliche Engagement vieler SAP Mitarbeiter, welches das Programm so erfolgreich macht. Im Rahmen des skills-based-volunteering beteiligen sich SAP-Mitarbeiter als Mentoren für soziale Start-Ups und halten regelmäßig Workshops zu Themen wie u.a. Sales, PR, Design Thinking, Business Modell Entwicklung und User Experience.

DIE PROJEKTPARTNER

SAP

SAP setzt sich seit Jahren erfolgreich mit unterschiedlichen Programmen für gemeinnützige Initiativen ein, die neue Ideen in den Bereichen Bildung und Entrepreneurship umsetzen. Das Ziel: Chancen für alle zu schaffen und die Zukunft unserer Gesellschaft nachhaltig positiv zu beeinflussen.

Bereits 2011 entstand aus der Zusammenarbeit von SAP und Social Impact sowohl das erste Social Impact Lab in Deutschland als auch ein gemeinsames Stipendienprogramm zur Unterstützung von Social Startups. Neben der finanziellen Unterstützung und großartiger Ideen ist es auch das persönliche Engagement mehrerer hundert SAP-Mitarbeiter, welches das Programm so erfolgreich macht. Mehr als 200 SAP-Mitarbeiter unterstützen als Mentoren, Workshopleiter und Fachberater die Social Startups bei der Entwicklung und Implementierung sozialer Geschäftsmodelle.

 SOCIAL IMPACT

Social Impact entwickelt Produkte und Dienstleitungen, die zur Zukunftsfähigkeit und zum sozialen Ausgleich beitragen. Die gemeinnützige Social Impact GmbH wurde 1994 unter dem Namen iqconsult gegründet. Seither war Social Impact maßgeblich beteiligt an der Konzeption und Umsetzung innovativer Qualifizierungen und Gründungsunterstützungen für sozial benachteiligte Personengruppen. Die Social Impact gGmbH ist Experte für Gründungsberatung. Mehrere Tausend Unternehmen wurden bereits mit der Unterstützung von Social Impact gegründet. Im Mittelpunkt steht der Aufbau von Social Impact Labs und die Unterstützung von Social Startups, die mit ihren Ideen gesellschaftliche Herausforderungen unternehmerisch lösen.

Ausführliche Informationen zur Startery finden Sie unter http://startery.de, wo wir in Kürze die Profile aller teilnehmenden Stipendiaten zur Verfügung stellen.

Text: Social Impact, Felicitas Nadwornicek, Kommunikationsmanagerin Social Impact, Mail: [email protected], Tel.: +49 (0) 30 610 738 36

P1080529

(Foto: BBinz)

 

Das könnte Sie auch interessieren…

Deutscher Wetterdienst warnt vor starkem Gewitter

Deutscher Wetterdienst: Amtliche Warnung vor starkem Gewitter Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt aktuell vor starkem Gewitter und Regenschauern. Die Warnung gilt für den Rhein-Neckar-Kreis und Stadt Heidelberg. gültig von: Dienstag, 16.04.2024 17:51 Uhr...

TG Sandhausen: Wild Bees-Herren Landesliga-Meister 2023/24

  Am Samstag, den 13.4., traten die Herren1 der Wild Bees zum letzten Heimspiel bzw. vorletzten Saisonspiel an. Bereits am vergangenen Spieltag konnte die vorzeitige Meisterschaft gefeiert werden, nichtsdestotrotz hat sich die Mannschaft als Ziel gesetzt, die...

Anatomie eines Falls

Der Filmclub Wiesloch-Walldorf zeigt am 25. April um 20 Uhr im Luxor Filmpalast den preisgekrönten französischen Spielfilm „Anatomie eines Falls“ Sandra (Sandra Hüller), Samuel (Swann Arlaud) und ihr elfjähriger sehbehinderter Sohn Daniel (Milo Machado Graner) leben...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive