Walldorf, Rhein-Neckar-Kreis: Verkehrsunfall mit Motorrad und Pkw

Schwere Verletzungen trotz geringer Ursache zog sich ein 71-jähriger Motorradfahrer am Pfingstsonntag zu. Der Motorradfahrer aus Wiesloch stand gegen 14.00 Uhr mit seiner Yamaha an der roten Ampel der Einmündung der Wieslocher Straße in die L 723. Hinter ihm stand eine 29-jährige Pkw-Fahrerin aus Walldorf. Als die Ampel auf Grünlicht wechselte und die Pkw-Fahrerin losfahren wollte, rutsche sie von ihrem Kupplungspedal ab, wodurch sich ihr Ford Ka ruckartig nach vorne bewegte und gegen das Motorrad prallte. Der Motorradfahrer kam hierdurch zu Fall und zog sich eine Beinverletzung zu, was einen stationären Krankenhausaufenthalt erforderlich machte. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von jeweils ca. 2.500 Euro. Die Verkehrsunfallaufnahme „Ost“ des Polizeipräsidiums Mannheim hat den Verkehrsunfall aufgenommen und führt die weiteren Ermittlungen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Veröffentlicht am 10. Juni 2019, 07:54
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=268470 

Das könnte Sie auch Interessieren...

ERfolgreich Werben lokale Internetzeitung

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.11