Walldorf: Brand eines Wohnhauses

Walldorf: Brand eines Wohnhauses –
68-jähriger Bewohner unverletzt – Schaden ca, 350.000 Euro

DSC_0117Walldorf/Rhein-Neckar-Kreis (pol) – Aus noch ungeklärter Ursache
kam es am Sonntag kurz nach 17 Uhr zum Brand eines Wohnhauses in der
Schwetzinger Straße. Der 68-jährige Bewohner, der unverletzt blieb,
hatte kurz nach 17 Uhr über Notruf die Polizei informiert. Beim
Eintreffen der Feuerwehr stand das zweieinhalbgeschossige Haus in
Flammen. Ein Übergreifen auf daneben liegende Häuser konnte
verhindert werden. Den Sachschaden schätzt die Feuerwehr auf ca.
350.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwhr aus Walldorf war mit neun
Fahrzeugen und 45 Wehrmännern im Einsatz, auch eine
Feuerwehrseelsorgerin der Freiwilligen St. Leon. Das Haus ist nicht
mehr bewohnbar, die Stadt Walldorf sorgte für eine Unterbringung des
68-Jährigen. Die weiteren Brandermittlungen hat die Kriminalpolizei
übernommen.

Hier eine Bildergalerie von uns – die Bilder sind kein Bestandteils des Polizeiberichtes:

(Bilder: Marco Friedrich)

Veröffentlicht am 30. November 2014, 21:01
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=92294 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen