Vorbereitungsprogramm im Januar nimmt Konturen an

Sandhausen (sim/zg).Sechs Wochen Winterpause steht den Akteuren der zweiten Bundesliga zwischen zweiter Hälfte Dezember und Anfang Februar bevor. Dies bedeutet natürlich nicht, während dieser Zeit auch nichts zu „machen“. Für die Profis des SV Sandhausen endet der Betrieb 2012 nach dem Heimspiel gegen den 1.FC Köln samstags mit einer Regenerationseinheit. Dann ist bis 2. Januar Pause.

Trainingsauftakt im neuen Jahr ist am 3. Januar, dem am 5. Januar die erstmalige Teilnahme am Harder13-Cup in der SAP-Arena folgen wird. Eine Woche Trainingscamp ist zwischen dem 7./9. Januar und 14./16. Januar angesagt, wobei der genaue Termin noch festgelegt wird. In der Türkei wird zweimal gespielt, wovon SV Wacker Burghausen bereits feststeht. Wieder zurück kommt es am 18. Januar zum Test gegen SV Darmstadt 98 und 20. Januar gegen 1.FC Saarbrücken. Die Generalprobe läuft am 25./ 26. Januar gegen den FSV Frankfurt ab. Dies ist möglich, da die Frankfurter in der laufenden Saison schon zweimal Gegner des SV Sandhausen waren. Wo jeweils gespielt wird, muss noch festgelegt werden und kommt auch vorrangig auf die Witterungsverhältnisse an.

Quelle: SV Sandhausen

Veröffentlicht am 8. Dezember 2012, 09:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=13769 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen