VfB Wiesloch: Jugendarbeit mit Kleeblatt in Gold zertifiziert

Der VfB Wiesloch fährt gut mit seinem Kurs auf Breitensport und profitiert von seiner lebendigen Jugendabteilung. Bereits zum 9. Mal wurde er mit dem KLEEblatt für besonderes Engagement in den Bereichen Kinder- und Jugendfreundlichkeit, Leistungsförderung, Ehrenamtlichkeit und Engagement für Freizeit- und Breitensport ausgezeichnet.

Anlässlich der Preisverleihung hatte der Badische Fußballverband alle 36 geehrten Vereine zu einem Tag im Europapark eingeladen. Die Wieslocher Delegation, darunter einige Jugendliche des Vereinsprojekts „Junge CHANCE“, folgte der Einladung und brach schon früh morgens auf nach Rust. Im Anschluss an den Besuch des Parks begrüßte Manfred Bolle vom Europa-Park alle Preisträger im wunderschönen Raum Convento, im Hotel Santa Isabel zur KLEEblatt-Ehrung. Erstmals mit dabei war Europa-Park-Geschäftsführer Thomas Mack, Sohn von Gründer Roland Mack, und zeigte sehr begeistert von so viel ehrenamtlich engagierten Vereine. Gemeinsam mit Zimmermann überreichten sie die KLEEblätter in Gold und Silber an die Clubs. Um die Vereinsarbeit nachhaltig zu unterstützen, gab es zusätzlich Trainingsmaterialien. Der Europa-Park steuerte außerdem Eintrittskarten bei, mit denen die Vereine ihre Ehrenamtliche belohnen können. Aus den Händen von Ronny Zimmermann bekam der Jugendleiter Tim Waibel und die mitgereisten Juniorcoaches das Kleeblatt in Gold für das Jahr 2018/19 überreicht. Nach der Ehrung fuhr die Gruppe gemeinsam nach Wiesloch zurück und feierte den Erfolg im Clubhaus dem „Restaurant am Stadion“.

Der Begriff KLEEblatt setzt sich zusammen aus Kinder- und Jugendfreundlichkeit, Leistungsförderung, Ehrenamtlichkeit und Engagement für Freizeit- und Breitensport. Kriterien für das Prädikat sind die Zahl der Nachwuchstrainerinnen und -trainer, ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie deren Teilnahme an Aus- und Fortbildungsmaßnahmen, die Durchführung größerer Aktionen wie Fußballtagen, Spielfesten, Familiensporttagen und Jugendfreizeiten oder die Kooperation mit Partnern außerhalb des Vereins.

Schon seit Jahren entwickelt sich die Jugendarbeit beim VfB Wiesloch äußerst positiv. Auf den Grundgedanken Fußballsport für alle Wieslocher Jungen und Mädchen anzubieten, haben sich in den letzten Jahren sehr erfolgreiche Jugendmannschaften entwickelt. Nicht nur sportliche Aspekte zeichnen die Jugendarbeit des VfB Wiesloch auf. Die Heranführung der Jugendliche zu Ehrenamtlicher Arbeit und Verantwortung sind genauso wichtige Aufgaben wie die Durchführung von Jugendaustauschen mit ausländischen Mannschaften.

„Wir sind stolz auf diese Auszeichnung.“ sagte der 1.Vorsitzende Dirk Hofer, „Die Entwicklung der Jugendmannschaften ist sehr positiv. Von dieser Entwicklung profitieren nun auch die Erwachsenen Mannschaften. Aus der Jugendabteilung rücken nun jährlich Spieler und Spielerinnen in die Herren- und Frauenmannschaften auf und spielen nun regelmäßig an den Wochenenden in diesen Mannschaften. Mit der Weiterführung unserer Arbeit können wir optimistisch in die Zukunft blicken. Wir bedanken uns bei allen Ehrenamtliche Trainer und Betreuer. Ohne Ihr Engagement wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen.“

Veröffentlicht am 7. November 2019, 12:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=276439 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12