VfB Wiesloch: Der Wochenbericht

Die C1-Junioren feierten am letzten Wochenende ihren Sieg in der Landesliga. In dem Spiel beim SV Schwetzingen zeigten sich die Wieslocher Mannschaft bis auf eine kurze Phase Mitte der ersten Halbzeit feldüberlegen und spielbestimmend über die gesamte Spieldauer. Schon nach fünf Minuten erzielte Leo Bouchetob die 1:0 Führung. Dieser Führung ließ Christian Conte in der 17 Minute das 2:0 folgen. Ein glücklicher Anschlusstreffer bracht den SV Schwetzingen kurze Zeit später wieder ins Spiel. Bei einem strittigen Elfmeter hat der Gastgeber die  Chance zum Ausgleich. Doch Niclas Fuchs hält den Elfmeter. Mit einem knappen Vorsprung für den VfB Wiesloch wurden die Seiten gewechselt. In der zweiten Hälfte gelingt Christian Conte nach einer 15 Viertelstunde ein weiterer Treffer und damit die Entscheidung. In der Folgezeit hatte der VfB Wiesloch das Spiel im Griff und hätte das eine oder andere Tor noch erzielen können. Damit festigt die VfB Mannschaft ihren Mittelfeldplatz.

Die C2-Junioren mussten bei der SG Dielheim antreten. Der VfB Wiesloch kam die gesamte Spielzeit nicht in den Tritt. Die SG Dielheim bestimmte das Spiel. Doch der VfB Wiesloch schoss einen Konter zur 1:0 Führung durch Robin Mattern ab. Noch vor der Pause musste die Wieslocher Mannschaft zwei Gegentreffer hinnehmen. Auch in der zweiten Hälfte fand die Wieslocher Mannschaft nicht zu ihrem Spiel. Die SG Dielheim macht es besser und erzielte zwei weitere Tore. Es kurz vor Schluss erzielte Mehmet Mesir den zweiten Treffer für den VfB Wiesloch zum 4:2 Endstand für die SG Dielheim.

Die D1-Junioren hatten am Freitag den Tabellenführer FC Astoria Walldorf zu Gast. In einer kampfbetonten Partie war der VfB Wiesloch ein ebenbürtiger Gegner. Die Wieslocher Mannschaft konnte das Spiel offen gestalten und hatten in der ersten Hälfte mehr vom Spiel. Doch ein Tor gelang dem VfB Wiesloch nicht. In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Der VfB Wiesloch spielte weiter nach Vorne und konnte seine Chancen nicht nutzen. Der Gast aus Walldorf spielte nun besser nach vorne. Bei einer Strafraumszene konnte ein Wieslocher Verteidiger den Torerfolg nur mit der Hand verhindern. Beim fälligen Strafstoß war der Wieslocher Tormann noch am Ball, konnte aber den Torerfolg nicht verhindern. Nun kam die beste Zeit des VfB Wiesloch. Der VfB Wiesloch erspielte sich einige Möglichkeiten. Doch der Torerfolg blieb aus, so dass der FC Astoria Walldorf bei einem Konter das 2:0 nachlegte. Kurz vor Schluss musste der VfB Wiesloch sogar noch einen weiteren Treffer hinnehmen.

Die C-Mädchen siegen bei der SG Östringen/Zeutern/Mingolsheim. Die Mannschaft dominiert von Anfang an das Spiel und geht in der 8.Minute durch Gaye Polat verdient in Führung. Durch einen Weitschuss erhöht Nadine Boch vor der Halbzeit zum 2:0. In der zweiten Hälfte stehen die VfB Mädchen sicher in Abwehr unf  lassen den Gegner kaum Chancen. Durch Kim Gramlich erhöht sich das Ergebnis auf 3:0. Nach einem Eckball trifft die Sonja Theis zum 4:0. Die Gegner verkürzen dann auf 4:1, aber die VfB Mädchen können das Ergebnis bis zum Schluss halten. Nach 2 knappen Niederlagen freut sich Mannschaft auf den Sieg.

Quelle: Dirk Hofer, VfB Wiesloch

Veröffentlicht am 19. Oktober 2012, 10:30
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=10878 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen