Vernissage zur Ausstellung „Gegenstand und Abstraktion“

Unter dem Titel „Gegenstand und Abstraktion“ wurde am  Freitag, den 22.11., die Ausstellung in der Laurentius-Kapelle eröffnet, die noch bis zum 1.12. zu sehen ist.
Eingeleitet wurde sie mit wundervoller Musik von Denny Seidel am Klavier.

Zu sehen sind Werke von Dinara Daniel und Rita Hausen.

Dinara Daniel stammt aus Russland und lebt seit 20 Jahren in Heidelberg. Sie zeigt figurative gegenständliche Objekte in Malerei und Skulpturen. Ihre Motive sind sehr vielfältig. Frauenportraits in ihrer wunderschönen ethnischen Vielfalt, Bewegungen von Menschen im Tanz, Stillleben, Licht und Farben in der Natur. Sie malt in Acryl, Pastell und Aquarell. Für die Skulpturen benutzt sie Plastiform. 

Rita Hausen aus Walldorf hat sich der abstrakten Malerei verschrieben. Darunter versteht man eine Malweise, die jeden Bezug zur Gegenständlichkeit vermeidet und das Gemalte auf Form und Farbklänge beschränkt. Dabei kann es natürlich sein, dass man sich unbewusst einem Gegenstand nähert oder dieser von anderen im Bild gesucht oder gefunden wird.
Rita Hausen findet es positiv, wenn ein Bild zu verschiedenen Deutungen anregt oder irgendetwas im Betrachter spiegelt.

Die Vernissage klang in angenehmer Atmosphäre, angeregten Gesprächen und beschwingter Klaviermusik aus.

Öffnungszeiten der Ausstellung in der Laurentiuskapelle, Schloßplatz, Walldorf:

Freitag, 29.11., 18 bis 21 Uhr
Samstag, 30.11. von 16 bis 19 Uhr
Sonntag, 1.12. von 14 bis 19 Uhr

Text und Fotos: Sabine Schreier, Künstlergruppe Walldorf 

 

Veröffentlicht am 26. November 2019, 15:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=277564 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12