TSG 1899 Hoffenheim-1. FC Köln. Staus und Behinderungen im An- und Abreiseverkehr

Sinsheim/Köln: TSG 1899 Hoffenheim-1. FC Köln; Staus und Behinderungen im An- und Abreiseverkehr zur/von der Rhein-Neckar-Arena erwartet

2018-03-30T12:00:00

Sinsheim/Köln (ots) – Im Zusammenhang mit der Begegnung der 1. Fußballbundesliga am 31. März 2018, 15.30 Uhr, zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und dem 1. FC Köln dürfte es sowohl in der Anfahrtsphase als auch in der Abfahrtsphase, insbesondere aus und in Richtung Mannheim zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen.

Insbesondere die Baustelle auf der A 6 zwischen den Anschlussstellen Wiesloch/Rauenberg und Sinsheim wird dann zum Nadelöhr werden.

Darüber hinaus ist zu berücksichtigen, dass am Samstag mit einem erhöhten Osterferienrückreiseverkehr zu rechnen ist, was den An- und Abreiseverkehr zusätzlich belasten dürfte.

Deshalb raten wir den Zuschauern aus der Metropolregion dringend, auf die Anfahrt mit dem Auto zu verzichten und auf öffentliche Verkehrsmittel insbesondere Busse und Bahnen umzusteigen. Das spart Zeit, Nerven und Sprit.

Übrigens: Mittlerweile dürfte allseits bekannt sein, dass die Eintrittskarte zugleich Fahrkarte für den ÖPNV und die Bahn ist. Umsteigen lohnt sich also.

Veröffentlicht am 31. März 2018, 12:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=243599 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.13