Traditionspflege

Es liebt der Mensch, ganz ohne Frage,
Jahres-, Gedenk- und Feiertage.
Drum hat er einst in Musestunden
scharf nachgedacht und sie erfunden.
Hier aufzuzählen, zu benennen,
all’ die, die Alle eh schon kennen,
wär’ redundant, die int’ressanten
sind die weitgehend unbekannten.
Wer kennt den Tag der Planungspanne,
gar den der Elbrus-Krüppeltanne?

Gedacht wird der Erdachsenneigung,
Reinhold Messners Knüllbesteigung,
sowohl des Haffes und der Nehrung,
als auch der Schaumweinflaschengärung.

Dem Tag linkshändiger Souffleure,
folgt der der Druckluftimporteure.
Der Tag der Zwischensparrendämmung,
weicht dem der Blutgerinnungshemmung.
Doch fällt der Tag des Knorpelschadens
auf den des stumpfen Friedhofspatens,
was ich nun ganz und gar nicht mag.
Ein Gedenken reicht pro Tag.

(von Mollero)

Veröffentlicht am 4. November 2012, 08:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=11828 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen