Tom-Tatze-Tierheim: Tag der offenen Tür

Traumhaftes Wetter lockte viele Menschen zum Tag der offenen Tür vom Tierschutzverein Wiesloch / Walldorf

TierheimImmer im Juni feiert der Tierschutzverein Wiesloch / Walldorf mit seinem Tom-Tatze-Tierheim den Tag der offenen Tür. „Wir freuen uns immer sehr auf diesen Tag“, so Karin Schuckert, Tierheimleiterin. „So ein Tag gibt uns die Möglichkeit, einmal mit den Menschen ganz anders in Kontakt zu treten und ihnen unsere Arbeit näher zu bringen.“

Es hatte etwas von einem Familienfest. Zwar wurde man am Eingang wie gewohnt von Hundegebell empfangen, doch danach war man ganz schnell verzaubert von einer großen Menge an leckeren und liebevoll verzierten Kuchen.

Es steckte das Motto des Tierheims – Tierschutz mit Herz und Verstand – in jedem Winkel des Hauses.

Die mittlerweile bekannten vegetarischen Tom-Tatze-Burger waren der Renner des Tages. Jeder, der sie zum ersten Mal aß, verstand nach dem ersten Biss auch warum. Einfach lecker! Zusammen mit kühlen Getränken unterhielten sich die Besucher nicht nur über Tiere.

Natürlich war das Fußballspiel der deutschen Mannschaft am Abend ein großes Thema, aber auch Diskussionen über politische Themen waren zu hören. Das Tierheim bestach eben mit seiner familiären Atmosphäre und lud zu langem Verweilen ein.       

An den vielen Informations- und Verkaufsständen konnte man sich über Hundeerziehung, Meerschweinchen, Listenhunde und auch über Tierbestattung informieren. Alle, die kein Haustier haben, erfreuten sich über eine schöne Auswahl an Magnetschmuck und über das unermüdliche Engagement der Tierschutzjugend.

Die stahl mit ihrem Eifer für die Tiere allen die Schau.  Mit unermüdlichem Einsatz mixten sie Cocktails, schmierten Probierhappen mit selbstgemachten veganen Brotaufstrichen und verkauften alle Lose von der Tombola, die sich dank der Unterstützung der Einzelhändler mit ihren Preisen sehen lassen konnte.    

Die Freude, wieder viele ehemaligen Tierheimbewohner zu sehen, war jedem Mitarbeiter anzumerken. „Es ist einfach toll zu sehen, wie sich unsere Schützlinge in ihrem neuen Zuhause entwickelt haben. Das sind die Geschichten, die uns antreiben, weiter zu machen.“

Volker Stutz konnte sich am Ende des Tages über ein gelungenes Fest freuen. „Die Unterstützung, die wir durch den Besuch jedes einzelnen heute erfahren durften zeigt, dass die Menschen uns hier verstanden haben.

Jedes Tier verdient Liebe, Respekt und einen Ort, an dem es sich wohl fühlt. Das versuchen wir hier Tag für Tag umzusetzen, und das haben die Menschen heute hier auch gespürt.“

 

Quelle Text/Foto: Tierschutzverein Wiesloch/Walldorf und Umgebung e.V.

 

Veröffentlicht am 30. Juni 2016, 09:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=183353 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen