Tierpark Walldorf – Ein weißes Känguru ist Besuchermagnet

Der Tierpark Walldorf, mittlerweile unter städtischer Verwaltung, ist immer einen Besuch wert.

(bb) Seien es die Enten, die im neu angelegten Teich schwimmen, seien es die Vögel, die Rehe oder die Nandus, alle Tiere fühlen sich im Tierpark wohl und freuen sich täglich über viele kleine und große Gäste.

Etwas ganz Besonderes lässt sich im Känguru-Gehege bewundern. Dort ist vor kurzem ein weißes Känguru dem Beutel seiner Mutter entschlüpft und erkundet nun zur Freude aller Besucherinnen und Besucher selbstständig sein Gehege.
Wie bei den Menschen gibt es auch bei Kängurus den sehr seltenen Albinismus, sodass dieses weiße Känguru in der Tierwelt etwas ganz Besonderes ist.

Kommen Sie in den Tierpark und bestaunen Sie die Walldorfer Tierwelt. Im neuen Streichelzoo freuen sich die kleinen Ziegen über Streicheleinheiten.

Sollte zwischendurch der kleine oder große Hunger kommen, freut sich das Team des Restaurants „Pagoni“ (griechisch: Pfau)  über Ihren Besuch und verwöhnt sich mit griechischen und deutschen Köstlichkeiten.

Text und Fotos: BBinz

 

Veröffentlicht am 6. Mai 2019, 13:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=266324 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen