SVS – Hauptstrasse gesperrt

Hauptstrasse gesperrt / Stadionöffnung gegen Cottbus 11.30 Uhr

Sandhausen (sim). Vor dem Hardtwaldstadion des SV Sandhausen besteht weiterhin durch den Ausbau eines Kreisels eine Baustelle, sodass die Besucher des Zweitligaheimspiels gegen den FC Energie Cottbus (Sonntag 13.30 Uhr) mit geringen Beeinträchtigungen rechnen müssen. Die am Stadion vorbeiführende Hauptstrasse wird deshalb auch für den Durchgangsverkehr gesperrt. Ausnahmen bilden lediglich die Linien- und Shuttlebusse.
Die Eintrittskassen für das Zweitligaheimspiel sind ab 11.30 Uhr geöffnet. Ab diesem Zeitpunkt ist auch der Zutritt zu den Zuschauerrängen möglich. Für die Gäste aus Cottbus stehen die Blöcke B1 (Stehplatz) und Osttribüne D3 (Sitzplatz) zur Verfügung. Geöffnet für die restlichen Besucher sind die Stehplätze A1, A2 und A3 sowie die Sitzplätze Osttribüne D1 und D2 inklusive Nord- und Haupttribüne.
Durch die Sperrung der Hauptstrasse müssen Besitzer von Parkberechtigungen für P1 beim Walter- Reingard-Stadion deshalb die Abfahrten Sandhausen-Ost oder noch besser Sandhausen-Mitte benutzen, um vom Ort kommend den Parkplatz zu erreichen. Die gleiche Route müssen auch die Pressevertreter wählen, um auf den gegenüber liegenden „Presseparkplatz“ zu gelangen.
Die Berechtigten für P2 fahren über die Abfahrt Sandhausen-Süd zum Stadion und parken entlang der Hauptstrasse. Es erfolgt ebenso wie bei P1 und „Presse“ eine Einweisung durch das Sicherheitspersonal.
Fußgänger und die keineswegs geringe Anzahl von Radfahrern aus Sandhausen müssen ab Ortsende mit Beginn der Baustelle die Hardtstrasse, Lattweg und Jahnstrasse benutzen, um direkt vor das Stadion zu den geöffneten Heimblöcken zu gelangen.
Für Zuganreisende besteht ab dem Bahnhof St. Ilgen/Sandhausen eine Shuttleverbindung direkt zum Hardtwaldstadion. Die Busse stehen dort am Sonntag ab 11.30 Uhr zur Verfügung. Mit der gelösten Eintrittskarte für die Partie gegen Energie Cottbus kann im Übrigen das Netzwerk des VRN-Verkehrsverbundes unentgeltlich benutzt werden. Dazu zählen auch die Shuttlebusse und die innerörtliche Verbindung in Sandhausen ab der Haltestelle Nord bis zum Stadion und zurück.

Quelle:
SV Sandhausen
www.svs1916.de

Veröffentlicht am 8. August 2013, 15:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=30139 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen