SVS erwartet 2000 Berliner

Onuegbu und Fießer außer Gefecht/ca. 2.000 aus Berlin

Sandhausen (sim). Die Vorbereitung für den Auftritt von Hertha BSC Berlin im Hardtwaldstadion hat für Aufsteiger SV Sandhausen bereits begonnen. Die montäglichen Trainingseinheiten musste Kingsley Onuegbu wegen Muskelverhärtung abbrechen und Jan Fießer fehlte gänzlich. Er ist mit Magen-/Darmproblemen ans Bett gefesselt. Onuegbu bekam zwei Tage Trainingsverbot. Ansonsten fehlen weiterhin Sören Halfar, Regis Dorn und Daniel Schulz.

Die Trainingszeiten am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag sind jeweils um 15 Uhr im Walter-Reinhard-Stadion. Das Zweitligaspiel gegen Hertha BSC wird am Freitag um 18 Uhr angepfiffen. Aus der Bundeshauptstadt werden etwas mehr als 2.000 Besucher erwartet. Karten sind in der Geschäftsstelle des SV Sandhausen ebenso wie in den bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet erhältlich. Ebenso hat der Vorverkauf für das Auswärtsspiel am 18. November beim VfL Bochum begonnen. Diese Ticket sind ausnahmslos in der SV-Geschäftsstelle erhätlich.

Veröffentlicht am 6. November 2012, 16:30
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=12018 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen