Bleiben Sie informiert  /  Samstag, 18. Mai 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

Störche dürfen nicht gestört werden – Drohnenflüge gesichtet

3. Mai 2024 | > Walldorf, Allgemeines, Das Neueste, ~ Umgebung

Die Stadt Walldorf informiert:

Drohnenflüge sind kein Kavaliersdelikt

Der Stadtverwaltung wurde die Beobachtung mitgeteilt, dass in jüngster Zeit auf der Storchenweise Walldorf mehrfach Drohnen über die Storchennester geflogen sein sollen.
Der Fachbereich Ordnung und Umwelt weist deshalb ausdrücklich darauf hin, dass nach dem Bundesnaturschutzgesetz (§ 44 Abs. 1 Nr. 2) die erhebliche Störung von Störchen während der Fortpflanzungs-, Aufzucht-, Mauser-, Überwinterungs- und Wanderungszeiten verboten ist. Als eine solche erhebliche Störung gilt auch die Überfliegung mit Drohnen in unmittelbarer Nähe.
Nach Ansicht von Experten könnten sich dadurch Störche gestört fühlen und in der Folge das Nest verlassen, was wiederum für die Jungtiere den Tod bedeuten würde.

Das Bundesnaturschutzgesetz eröffnet die Möglichkeit zur Einleitung eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens, sofern der Verursacher bekannt ist.
Wie der Fachbereich Ordnung und Umwelt mitteilt, wird der kommunale Vollzugsdienst künftig regelmäßige Kontrollen durchführen.

 

Das könnte Sie auch interessieren…

Filmclub Wiesloch-Walldorf zeigt „Mein fabelhaftes Verbrechen“

  Wenn ein vermeintlicher Mord die Karriere fördert Am Donnerstag, 23. Mai, zeigt der Filmclub Wiesloch-Walldorf im Luxor-Filmpalast die französische Komödie „Mein fabelhaftes Verbrechen“. Der Film von Regisseur François Ozon beruht auf einem...

Freibad im AQWA eröffnet – Neuerungen kommen gut an

  „Wir haben super viel Lob bekommen“ Die Verantwortlichen im AQWA Bäder- und Saunapark hätten sich wohl kaum besseres Wetter für die Eröffnung des Freibads am Wochenende wünschen können. Strahlender Sonnenschein und sommerliche Temperaturen lieferten beste...

Glückwünsche zum 100. Geburtstag an Marianne Stindl

  Bürgermeister und Spargelkönigin besuchen Marianne Stindl im Astor-Stift Ein 100. Geburtstag ist etwas Seltenes und Besonderes. Dass das Wiegenfest ausgerechnet auf den Spargelmarkt-Samstag fällt und der Bürgermeister zur Gratulation die tags zuvor frisch...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive