Bleiben Sie informiert  /  Dienstag, 21. Mai 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

Freibad im AQWA wird am 11. Mai eröffnet

3. Mai 2024 | > Walldorf, Allgemeines, AQWA Walldorf, Das Neueste

 

Die Freibadsaison steht unmittelbar bevor: Am Samstag, 11. Mai öffnet das Freibad im AQWA Walldorf um 11 Uhr seine Türen für die Besucher.
Die ersten Gäste werden mit einem Sekt begrüßt und können mit dem stellvertretenden Betriebsleiter Steffen Köhler und Reinhard Groß, Geschäftsführer der Stadtwerke, anstoßen. Im Moment laufen die Vorbereitungen für die Freibaderöffnung auf Hochtouren. Auch auf den Baustellen herrscht zurzeit reger Betrieb. Denn seit September letzten Jahres werden im Freibadgelände Sanierungsarbeiten durchgeführt. Dabei werden das Nichtschwimmerbecken erneuert, eine neue Rutsche mit separatem Becken installiert sowie das Gelände rund um das Planschbecken im „Piratendorf“ neu gestaltet. Letztere Maßnahme soll rechtzeitig zur Freibaderöffnung fertig werden. „Wir haben viele neue Spielgeräte, die auf die Kinder warten“, so Steffen Köhler, der sich über das Ergebnis schon jetzt freut: „Es sieht aus wie im Bilderbuch.“ Zu den Maßnahmen am Planschbecken gehört auch ein neuer Zugang zur unterirdischen Technikzentrale.

Die Bauarbeiten am Nichtschwimmerbecken und der neuen Rutsche schreiten derweil voran und sollen bis zum Start der Sommerferien abgeschlossen sein. „Ein ambitioniertes Vorhaben“, wie Steffen Köhler sagt, aber „die Bauarbeiten liegen voll im Zeitplan“. Das neue Edelstahlbecken werde dann einen flachabfallenden Einstieg bieten, der auch Menschen mit Einschränkungen wie Rollstuhlfahrern einen besseren Zugang ermöglichen werde.

Aktuell wurde das Olympia-Becken mit Wasser befüllt, nachdem es Anfang April abgelassen und das Becken gereinigt wurde. Seit Samstag wurde das Wasser über einen Feuerwehrschlauch in das Becken gelassen. Bis vergangenen Dienstag flossen so rund 2,2 Millionen Liter Wasser hinein. Danach ist das Planschbecken dran, was aufgrund der kleineren Dimensionen wesentlich schneller geht. Das Planschbecken soll übrigens in den nächsten Jahren ebenfalls erneuert und mit Edelstahl ausgekleidet werden.

 

 

Eine weitere Neuerung, die die Badegäste in diesem Jahr erwartet, betrifft den Badesee im Bereich des Wasserlaufes. Da sich dort erfahrungsgemäß viele Familien mit Kindern tummeln, soll ein Nichtschwimmerbereich mit einer Bojentrennlinie eingerichtet werden. Die Wassertiefe beträgt in diesem Bereich maximal 1,20 Meter. Gute Nachrichten gibt es vom Wasserstand des Badesees: Der erholt sich nach Jahren des Rückgangs nämlich aufgrund der größeren Regenmengen seit zwei Jahren wieder. „Das Wasser ist so klar wie lange nicht“, beschreibt Steffen Köhler einen positiven Nebeneffekt.

„Nachwuchs“ bekommt auch der kleine Fitnesspark in der Nähe der Sportplätze. Die seit zwei Jahren bestehende Anlage wird um eine Bench-Press (Bankdrücken) erweitert.
In den kommenden Jahren sollen laut Steffen Köhler in diesem Bereich ein bis zwei neue Geräte jährlich hinzukommen, sodass in fünf Jahren der „Muscle Beach“ fertig sein sollte.

Text: Stadt Walldorf

 

 

Das könnte Sie auch interessieren…

Reparaturkostenversicherung für das Auto – das müssen Sie unbedingt wissen!

Das eigene Auto ist für viele Menschen wie ein motorisiertes Familienmitglied. Und auch wenn sich dies erst einmal merkwürdig anhören mag, so muss man beachten, wie stark die emotionale Verbindung zu einem Auto ausfallen kann. Dieses Fahrzeug befördert uns tagtäglich...

Die Jakobspilger sind zurück!

Die 12 Pilgersleute berichteten über ihren Trip in der Schweiz Als Dauerprojekt des Bildungswerks „Forum 3“ der Seelsorgeeinheit machte sich die Pilgergruppe mit Manfred Uhl auch dieses Jahr auf den Weg zum Schweizer Jakobsweg. Am 04.05. fuhren 12 Pilgersleute in der...

Der FC-Astoria Walldorf bekommt Verstärkung

Verstärkung beim FC-Astoria Walldorf: Goalie Hansen kommt! Tim Bjarne Hansen schließt sich zur neuen Saison dem FC-Astoria Walldorf an. Der 26-Jährige Torhüter ist gebürtig aus Wiesbaden und hat in der Jugend für den SV Gonsenheim gespielt. Seit 2019 ist der 1,94m...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive