Bleiben Sie informiert  /  Dienstag, 16. April 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

Start der kreisweiten Stadtradel-Aktion auf dem Spargelmarkt

16. Juni 2018 | > Walldorf, Allgemeines, Das Neueste, Freizeit, Photo Gallery, Politik

Jeder Meter zählt!

Der Walldorfer Spargelmarkt ist ein attraktives Fest, doch dass auf einen Schlag fast zwanzig Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus dem Rhein-Neckar-Kreis hier zusammenkommen, hat doch eher Seltenheitswert.

Dies stellte auch Bürgermeisterin Christiane Staab fest, als sie am 9. Juni, dem Spargelmarktsamstag, um 13 Uhr mit Joachim Bauer, dem Ersten Landesbeamten, auf der großen Bühne stand. Alle waren mit dem Fahrrad da, denn der 9. Juni markierte den Auftakt zum dreiwöchigen Stadtradeln in 23 Kommunen des Rhein-Neckar-Kreises, zu denen natürlich auch Walldorf gehört. „Wir freuen uns sehr, dass zahlreiche Kommunen unserem Aufruf zur Teilnahme gefolgt sind und wir nun gemeinsam ein Zeichen für den Klimaschutz und den Radverkehr setzen“, erklärte Joachim Bauer als Vertreter von Landrat Stefan Dallinger. Bürgermeisterin Christiane Staab freute sich, dass die Auftaktveranstaltung in Walldorf stattfand, den Abschluss am 9. September mit Prämierung der fahrradaktivsten Kommune und weiteren Ehrungen übernimmt die Stadt Weinheim.

Offizieller Treffpunkt in Walldorf war zuvor um 12 Uhr der Bahnhof Wiesloch-Walldorf gewesen, wo nicht nur die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister eintrafen, sondern auch zahlreiche weitere Gruppierungen und Interessierte der beteiligten Kommunen. Die unterschiedlichsten Gefährte waren unterwegs. So wurden Liegedreiräder in Tandemformation gesichtet, eine Rikscha stand bereit und einige traten die letzten Kilometer zum Spargelmarkt auf einem „Conference Bike“ gemeinschaftlich an, gut behütet von einem Sonnenschirm, den man bei den hochsommerlichen Temperaturen als Sonnenschutz gut brauchen konnte. Die Kilometer, die man bereits per Fahrrad auf dem Weg nach Walldorf zurückgelegt hatte, konnten schon auf dem Stadtradel-Konto verbucht werden.

Neue Radservicestationen

Am Bahnhof nahm Joachim Bauer mit Unterstützung des Landtagsabgeordneten Hermino Katzenstein und von Wieslochs Oberbürgermeister Dirk Elkemann die beiden neuen Radservicestationen in Betrieb. Wie Bauer erklärte, konnten diese aus Landesmitteln angeschafft werden. Insgesamt 24 dieser nützlichen Stationen, an denen man sein Fahrrad aufpumpen und kleine Reparaturen durchführen kann, werden im Laufe des Sommers installiert. Eine dieser Stationen steht auch im Eingangsbereich der Hauptstraße. Die druckfrische Rad- und Wanderwegekarte „Bergstraße südlich des Neckars“, die zu Entdeckungstouren in der Region einlädt, ist rechtzeitig zum Start des Stadtradelns im Rhein-Neckar-Kreis erschienen und wurde bei dieser Gelegenheit ebenfalls vorgestellt.

Der bunte Fahrradcorso machte sich dann entlang der Wieslocher Straße zum Spargelmarkt auf. „Dem Fahrrad und dem Radverkehr kommt eine zentrale Bedeutung bei der Entwicklung einer zukunftweisenden und nachhaltigen Mobilität zu“, erklärte Joachim Bauer, der in Aussicht stellte, die Radinfrastruktur im Rhein-Neckar-Kreis als „ideale Ergänzung zum ÖPNV verbessern und die Strukturen neu ordnen“ zu wollen. „Nutzen Sie die Gelegenheit, um Klimakilometer zu sammeln“, appellierte er an das Publikum.

 „Wir ziehen an einem Strang“, meinte Bürgermeisterin Christiane Staab, denn Klimaschutz sei keine singuläre Aufgabe einer Gemeinde. „Der erste Schritt muss in allen Kommunen erfolgen“, so Staab. „Wir alle können jeden Tag einen Beitrag leisten“, meinte sie. Mit einer Kultur des Einladens zu klimafreundlichen Aktionen konnte sie sich vorstellen, „die Welle zu erzeugen, die wir brauchen“.

Gute Ideen. Gutes Klima.Walldorf.

Unter diesen Vorzeichen steht auch die neue Klimaschutzkampagne der Stadt Walldorf, die Christiane Staab vorstellte. „Gute Ideen. Gutes Klima. Walldorf.“ lautet der Slogan, dem man künftig immer wieder begegnen wird. Die Stadt setzt auf viele Klimafreundinnen, Klimafreunde und Klimafreundchen, die nicht nur beim Stadtradeln, sondern auch bei den kommenden Veranstaltungen und Aktionen mitmachen. Einige befanden sich schon unter den Radlerinnen und Radlern, leicht zu erkennen am blauen T-Shirt mit der Aufschrift „Klimafreundin Walldorf“ oder „Klimafreund Walldorf“. 

“Jeder Meter zählt”, stellte Christiane Staab voller Überzeugung fest und appellierte an alle, beim Stadtradeln mitzumachen. Fahrradaktivste Kommune soll aus ihrer Sicht natürlich Walldorf werden. Dafür hieß es “Daumen hoch”.

Anmelden kann man sich noch täglich bis zum 29. Juni unter www.stadtradeln.de/walldorf

 

Der Fahrradcorso vom Bahnhof zum Spargelmarkt

Großer Bahnhof am Bahnhof für die (Ober-)Bürgermeister(innen) aus der Region: v. l.n.r.:  Heiner Bernhard (Weinheim), Patricia Rebmann (Eppelheim), Dirk Elkemann (Wiesloch), Hans D. Reinwald (Leimen), Dr. Alexander Eger (St. Leon-Rot), Erik Grabenbauer (Wiesenbach), Thomas Glasbrenner (Dielheim), Jens Spanberger (Mühlhausen), Hermino Katzenstein (MDL), Peter Seithel (Rauenberg), Christiane Staab mit Tochter Antonia und Kartographin Maria Schwegler.

Auch Walldorf will den Klimaschutz nicht nur mit dem Stadtradeln voranbringen, sondern mit vielen guten Ideen. “Daumen hoch” heißt es dafür bei Klaus Brecht vom städtischen Fachbereich Ordnung und Umwelt, Bürgermeisterin Christiane Staab, Christian Horny, zuständig für Umwelt- und Klimaschutz bei der Stadt, und Erstem Landesbeamten Joachim Bauer.

Text: Stadt Walldorf
Fotos: Pfeifer

 

Das könnte Sie auch interessieren…

Freie Plätze für Pilgerreise auf dem Schweizer Jakobsweg

Schweizer Jakobsweg Am 04. – 11.05.24 werden 14 Frauen und Männer auf der 2. Etappe des „Schweizer Jakobswegs“ unterwegs sein. 2018 in Würzburg begonnen, sind Menschen (in wechselnder Zusammensetzung) auf einem alten Jakobsweg über Rothenburg o.d.Tauber und Ulm in...

“Marionettentheater in Wiesloch: “Fast eine Dreigroschenoper” nach Bertolt Brecht

Veranstaltung Marionettentheater Wiesloch 27.04. und 28.04.2024 Das Marionettentheater in Wiesloch präsentiert das beliebte Stück "Fast eine Dreigroschenoper" frei nach Bertolt Brecht. Es entführt die Zuschauer in die Unterwelt Londons und erzählt die Geschichte von...

Das Erlebnis für Jung und Alt: Feldbahn- und Industriemuseum Wiesloch

Das Feldbahn- und Industriemuseum Wiesloch in den Weinäckern 2 startet mit einem Fahrtag am 1.Mai von 10 bis 17 Uhr in die Saison Besucher des Geländes haben die Möglichkeit, eine Fahrt mit der Feldbahn zu genießen und diese in Aktion zu erleben. Neben dieser...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive