Stadt würdigt SAP-Vorstand Oswald mit Straßennamen

In die Liste der Walldorfer Straßennamen wird sich schon bald der „Gerhard-Oswald-Weg“ einreihen.

Mit dieser Namensgebung würdigt die Stadt Walldorf die Verdienste des langjährigen SAP-Vorstandsmitglieds Gerhard Oswald um das ehrenamtliche Engagement in Walldorf. Oswald, der dieser Tage in den Ruhestand verabschiedet wurde, hat sich vor allem für die Freiwillige Feuerwehr Walldorf, die Walldorfer Tafel und den Tierschutzverein Wiesloch-Walldorf und Umgebung eingesetzt. In Würdigung dieser Verdienste hat der Technische Ausschuss beschlossen, den Verbindungsweg zwischen Hasso-Plattner-Ring und Dietmar-Hopp-Allee – beide ebenfalls nach SAP-Vorständen benannt –  zwischen Hochholzer Wald und den „SAP-Sternen“ künftig „Gerhard-Oswald-Weg“ zu nennen. In der Nähe befindet sich außerdem die nach dem früheren SAP-Vorstand Henning Kagermann benannte Fußgänger- und Radfahrerbrücke.

sap_gerd_oswald_02

Text: Stadt Walldorf
Foto: Pfeifer

Veröffentlicht am 10. Dezember 2016, 13:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=199740 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12